+

Kripo ermittelt über Vorfall im Alpspitz-Wellenbad

Schwere Vorwürfe: Mann übt unsittliche Handlungen vor Kindern aus

Garmisch-Partenkirchen - Die Ermittlungen der Kripo laufen: Ein 56-Jähriger soll im Alpspitz-Wellenbad exhibitionistische Handlungen vor Kinder vorgenommen haben. Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise. 

Ein 56-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag in Garmisch-Partenkirchen vorläufig festgenommen worden. Laut Auskünften des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gaben mehrere Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren an, dass dieser gegen 13.30 Uhr in einem Wärmebecken im Alpspitz-Wellenbad exhibitionistische Handlungen vor ihnen ausgeübt und Blickkontakt gesucht habe. Er wäre ihnen sogar aus dem Wasser gefolgt und später wieder in das Becken mit den Massagedüsen zurückgekehrt. 

Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern, zu dem die genannten exhibitionistische Taten zählen. Der Betreiber des Schwimmbades verhängte darüber hinaus gegen den 56-Jährigen ein Hausverbot. 

Um den Fall aufzuklären bitten die Ermittler der Kripo Garmisch-Partenkirchen unter Telefon 0 88 21/91 70 um Zeugenhinweise, als auch darum, dass sich mögliche weitere Opfer melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wallgau: Eine Kommune geht finanzielle am Krückstock
Die Gemeinde Wallgau schlittert immer mehr in eine prekäre Fínanzlage. Die Zahlen, die am Donnerstagabend Kämmerer Hans Zahler präsentierte, geben Anlass zu großer …
Wallgau: Eine Kommune geht finanzielle am Krückstock
Lauras Lauf
Sie sahnt bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen ab wie keine andere: Fünfmal Edelmetall gehört zu Laura Dahlmeiers Ausbeute, darunter viermal Gold und …
Lauras Lauf
Zarte Annäherung zwischen Roos-Teitscheid und Thiel
Stühlerücken im Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat: Nach dem Ende der grün-liberalen Fraktion führen Alexandra Roos-Teitscheid (parteifrei) und Dr. Stephan Thiel …
Zarte Annäherung zwischen Roos-Teitscheid und Thiel
Als Magdalena Neuner Wallgau in den Ausnahmezustand versetzte
Was für ein Erfolg: Magdalena Neuner wurde 2007 Dreifach-Weltmeisterin und ein ganzes Dorf Kopf stand. In der Tat: Wallgau bereitete der Weltklasse-Sportlerin einige …
Als Magdalena Neuner Wallgau in den Ausnahmezustand versetzte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion