+
Mit dem Polizeihubschrauber wurden vier Polen von der Alpspitze gerettet,

Alpspitze: Polen mit Hubschrauber gerettet

Garmisch-Partenkirchen - Es war zu dunkel für den Abstieg von der Alpsitze: Da hat die Bergwacht am Freitagabend vier Polen mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen.

Laut Polizei meldeten sich zwei polnische Bergsteiger (beide 32 Jahre alt) und zwei polnische Bergsteigerinnen (26 und 30) über den Notruf. Sie befanden sich unterhalb der Alpspitze und waren bereits den ganzen Tag unterwegs.

Es war bereits dunkel geworden und die Bergsteiger wagten den weiteren Abstieg nicht mehr. Deshalb rückten die Bergwacht sowie ein Polizeihubschrauber aus. Die Retter brachten alle vier unverletzt ins Tal.

fro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare