Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Verhalten bringt den Männern eine Nacht in der Zelle

Asylbewerber bespucken und bedrohen Beamte

Mit der Polizei haben sich zwei Asylbewerber in Garmisch-Partenkirchen angelegt. Sie haben die Beamten beleidigt und bedroht. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. 

Garmisch-Partenkirchen – Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern ist es am Samstag gegen 21 Uhr in der Unterkunft an der Münchner Straße in Garmisch-Partenkirchen gekommen. Doch die beiden Männer gingen sich nicht nur gegenseitig an. Sondern sie attackierten auch die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen, die schlichtend eingreifen wollte.

Wie es von deren Seite heißt, wurden die Beamte durch mindestens einen der beiden tätlich angegriffen, bedroht und beleidigt. Damit noch nicht genug: Bei der vorläufigen Festnahme versuchte einer der Täter, die Polizisten zu bespucken und forderte sie mit den Worten „I kill you“ (übersetzt: „Ich töte Euch“) im weiteren Verlauf zum Zweikampf auf.

Die Asylbewerber mussten die Nacht schließlich in einer Gefängniszelle verbringen. Gegen die Heimbewohner wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt ermittelt. 

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kühn wirbt für Horváth-Platz
Normalerweise mischt sich CSU-Grande Harald Kühn nicht ins Alltagsgeschäft der Murnauer Ortspolitik ein. Doch jetzt macht er eine Ausnahme – und plädiert dafür, den …
Kühn wirbt für Horváth-Platz
GaPa-Tourismus: Neue Rechtsform weiter auf dem Prüfstand
Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für Garmisch-Partenkirchen. Die Verwaltung, die sich damit befasst, kann aber nicht so schalten und walten, wie sie’s …
GaPa-Tourismus: Neue Rechtsform weiter auf dem Prüfstand
Multikulti im Priester-Erholungsheim
Aus Flüchtlingen sollen Mitbürger werden – ein hehres Ziel, von dem man in Wallgau noch ein gutes Stück entfernt ist. Viele Einheimische fremdeln immer noch mit den …
Multikulti im Priester-Erholungsheim
Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie
Zum 70. Jahrestag des Marshall-Plans empfängt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihren US-Kollegen James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen. Ein Anlass, …
Ursula von der Leyen und James N. Mattis in Garmisch-Partenkirchen: Da stimmt die Chemie

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion