Nach ergiebigen Regenfällen Meldestufe 1 ausgelöst

Bahnstrecke München-Garmisch-Partenkirchen wegen Hochwasser gesperrt

Nach ergiebigen Regenfällen wurde am Mittwoch in Garmisch-Partenkirchen Meldestufe 1 ausgelöst. Zudem musste eine Bahnstrecke gesperrt werden. 

Garmisch-Partenkirchen – Am Zusammenfluss von Partnach und Loisach in Garmisch-Partenkirchen hat der Pegel nach Auskunft des Wasserwirtschaftsamts in Weilheim am Mittwoch-Nachmittag um 16.30 Uhr 180 Zentimeter überschritten. Damit wurde die erste Meldestufe ausgelöst, nachdem es gestern den ganzen Tag über ergiebig geregnet hatte. Mit großflächigen Überschwemmungen war trotzdem nicht zu rechnen. 

Betroffen war vom Hochwasser nur die Bahn-Strecke München-Garmisch-Partenkirchen. Der Abschnitt zwischen Eschenlohe und Oberau musste am späten Nachmittag gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Der Pegelstand der Loisach an der Eschenloher Brücke betrug zu selben Zeit 2,32 Meter. Am Donnerstag sollen die Niederschläge laut Wetterprognosen nachlassen.red

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchenböbl: Ultimatum für Leismüllers
Wallgau gewährt den Gebrüdern Leismüller in puncto Kirchenböbl eine allerletzte Frist. Das hat der Gemeinderat in einer Kampfabstimmung am Donnerstag beschlossen. Binnen …
Kirchenböbl: Ultimatum für Leismüllers
„Bitterer Showdown“ im Skistadion von Garmisch-Partenkirchen
Nicola Förg hat einen neuen Krimi vorgelegt: Er spielt zum Teil in Murnau. Ort des Showdowns sind die Katakomben des Garmisch-Partenkirchner Skistadions.
„Bitterer Showdown“ im Skistadion von Garmisch-Partenkirchen
“Verkehrter Zeitpunkt“: CSU scheitert mit Heilklima-Antrag
Soll Oberammergau versuchen, das Prädikat Heilklimatischer Kurort zu bekommen? Diese Frage wollte die CSU-Fraktion klären. Im Gemeinderat zeigte sich: Die Mehrheit will …
“Verkehrter Zeitpunkt“: CSU scheitert mit Heilklima-Antrag
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Am Samstagmorgen ist auf Höhe der Werdenfels Kaserne ein schwerer Unfall passiert. Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn erfasst und schwer verletzt.
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen

Kommentare