Der thailändische König Maha Vajiralongkorn wurde in Garmisch-Partenkirchen gesichtet. (Archivbilder)
+
Der thailändische König Maha Vajiralongkorn wurde in Garmisch-Partenkirchen gesichtet. (Archivbilder)

Maha Vajiralongkorn in Bayern

Thai-König an der Zugspitze entdeckt - sein Outfit überrascht

  • Melissa Ludstock
    vonMelissa Ludstock
    schließen

Thailands König Maha Vajiralongkorn ist immer wieder in Bayern unterwegs. Jetzt wurde er an der Zugspitze gesichtet - in einem gewagtem Outfit.

Garmisch-Partenkirchen - Dem Thailändischen König Maha Vajiralongkorn scheint es in Bayern zu gefallen: Immerhin besitzt der 66-Jährige eine prunkvolle Villa in Tutzing im Landkreis Starnberg, im Oberland fährt er gerne Rad und auch zum Skifahren zieht es ihn in die bayerischen Alpen. Nun wurde er an der Zugspitze gesehen - allerdings in einem gewagten Outfit, wie Bild berichtet.

Thailändischer König wartet in Garmisch-Partenkirchen auf Seilbahn - in gewagtem Outfit

Ein Leser knipste den 66-Jährigen demnach an der Talstation der Seilbahn. Auf dem Bild zu sehen sind mehrere Personen in dicken Jacken - ein Mann trägt sogar einen Skihelm. Eine Frau mit kurzen Haaren in Skihose und Sport-BH ist ebenfalls zu sehen. Und gleich daneben der Thai-König - er trägt ebenfalls ein Oberteil, das dem BH der Dame sehr ähnlich sieht.

König von Thailand besitzt Villa in Tutzing

Bereits am 1. Dezember 2016 wurde der heute 66-Jährige zum König Thailands ausgerufen. Offiziell gekrönt soll er aber erst am 4. Mai 2019 werden. Im Dezember sorgte der Thai-König für Aufsehen, als er mit seiner Boeing 737 über Wochen quer durch Europa flog, wie Merkur.de* berichtet. Auch zum Skifahren zieht es den Thai-König immer wieder nach Bayern, so Merkur.de* berichtet. Seine Villa in Tutzing sorgte bereits für Wirbel (Merkur.de*).

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Video: Spektakuläre Reparatur-Aktion auf der Zugspitze

Neue Überraschung in Thailands Königshaus: König Maha Vajiralongkorn (67) hat seine offizielle Geliebte aus dem Palast verstoßen. Auch in Thailand ein äußerst ungewöhnlicher Schritt. Rama X., König von Thailand, lebt sowieso bereits seit Jahren zumeist in Oberbayern. Den Freistaat prellte er dennoch um rund drei Milliarden Euro - mit einem simplen Trick.

Der Aufenthalt von Thailands König in Garmisch-Partenkirchen bewegt viele Menschen - und manche sind richtig wütend. Landrat Anton Speer bekommt das zu spüren.

Auch interessant

Kommentare