+
Der Tatort: Die Tourist-Info am Garmisch-Partenkirchner Richard-Strauss-Platz.

Fenster eingeschlagen

Einbruch in Garmisch-Partenkirchner Tourist-Info

  • schließen

Über ein eingeschlagenes Fenster sind Unbekannte in die Garmisch-Partenkirchner Tourist-Information eingestiegen und knackten den Wandtresor.

Garmisch-Partenkirchen - Unbekannte sind in der Zeit zwischen Montagabend und Mittwochmorgen in die Tourist-Information am Garmisch-Partenkirchner Richard-Strauss-Platz eingebrochen. Zutritt verschafften sich die Täter durch das Einschlagen einer Fensterscheibe im Erdgeschoß des nördlichen Gebäudeteils. Im Inneren wurden sämtliche Büroräume durchwühlt und ein Wandtresor geknackt sowie dessen Inhalt entwendet. Dabei handelte es sich vor allem um Bargeld. Die Höhe konnte von der Gemeindeverwaltung bislang noch nicht angegeben werden. Die Beamten der Inspektion Garmisch-Partenkirchen sicherten vor Ort Spuren. Die Polizei bittet unter Telefon 0 88 21/91 70 um Zeugenhinweise. Vor allem das Einschlagen der Fensterscheibe dürfte wohl nicht ganz geräuschlos passiert sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Partnachklamm: Weg zum Vordergraseck im Sommer wieder frei?
Wüst sieht‘s aus auf dem Weg von der Partnachklamm zum Vordergraseck. Dort hat ein Erdrutsch große Schäden hinterlassen. Die sollen jetzt verschwinden.
Partnachklamm: Weg zum Vordergraseck im Sommer wieder frei?
Wild-West-Politik in Kohlgrub: Info über Projektstopp beim Haus des Gastes wird „vergessen“ 
Für den Umbau vom Haus des Gastes liegt inzwischen die Baugenehmigung vor. Ob die in Bad Kohlgrub überhaupt noch gebraucht wird, ist derzeit völlig unklar.
Wild-West-Politik in Kohlgrub: Info über Projektstopp beim Haus des Gastes wird „vergessen“ 
In diesem Promi-Hotel im Garmischer Zentrum hat schon Liz Taylor logiert
Schauspielerin Liz Taylor, Eislaufstar Sonja Henie und weitere Prominente zog es schon nach Garmisch-Partenkirchen. Logiert haben sie im Parkhotel Alpenhof – bis 1972 …
In diesem Promi-Hotel im Garmischer Zentrum hat schon Liz Taylor logiert
Historischer Festzug: Damit müssen Verkehrsteilnehmer rechnen
Ein drei Kilometer langer Festzug erweckt am Pfingstsonntag die Geschichte des Werdenfelser Landes zum Leben. Damit einher gehen Verkehrsbehinderungen. Besucher sollten …
Historischer Festzug: Damit müssen Verkehrsteilnehmer rechnen

Kommentare