+
Ein teures Pflaster: die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen. 

Nichts für Normalverdiener

Extrem hohe Preise: Garmisch-Partenkirchens Villen teurer als auf Sylt 

Garmisch-Partenkirchen ist teuer. Das ist nicht neu. Für Villen sowie freistehende Ein-und Zweifamilienhäuser im Premiumsegment muss man finanziell aber extrem tief in die Tasche greifen. 

Landkreis – Garmisch-Partenkirchen bleibt ein teures Pflaster: Für Villen sowie freistehende Ein-und Zweifamilienhäuser im Premiumsegment lassen sich im deutschlandweiten Vergleich in der Marktgemeinde mit rund 3,68 Millionen Euro pro Top-Immobilie die höchsten Durchschnittspreise erzielen. Zu diesem Ergebnis kommt der Marktbericht des Maklerhauses Poll Immobilien auf Basis von registrierten Verkäufen. Garmisch-Partenkirchen rangiert damit deutlich vor Sylt (2,92 Millionen Euro) und Baden-Baden (2,7 Millionen Euro).

Auch als Zweitwohnsitz ist Garmisch-Partenkirchen für eine betuchte Klientel besonders attraktiv. In dieser Statistik belegt der Ort hinter dem Landkreis Starnberg, Sylt und der Region um den Tegernsee Platz vier.

Mehr zum Thema: 

Mieten im Landkreis: „Ein teures Pflaster“

Offensive für bezahlbares Wohnen

Baubeginn 2020: Garmisch-Partenkirchen reagiert auf Wohnungsnot

Am Starnberger See steht jetzt eine ganz besondere Immobilie zum Verkauf. Eine Wohnung im kaiserlichen Schloss von „Sissi“. Allerdings hat die einen fürstlichen Preis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Bianca“ wütet im nördlichen Landkreis und legt Bahn-Verkehr lahm
Ganz schön was los war im nördlichen Landkreis. Vor allem in Murnau waren die Einsatzkräfte wegen „Bianca“ gefragt
Sturmtief „Bianca“ wütet im nördlichen Landkreis und legt Bahn-Verkehr lahm
Auto überschlägt sich: 20-jähriger Polo-Fahrer zieht sich Kopfverletzungen zu
Ein 20-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Unfall Kopfverletzung zugezogen. Das Auto überschlug sich.
Auto überschlägt sich: 20-jähriger Polo-Fahrer zieht sich Kopfverletzungen zu
Plakat-Vandalismus: Einer der Bürgermeisterkandidaten erstattet Anzeige - zur Abschreckung
Mal ist es die Ankündigung für eine Versammlung, mal Werbung für eine Party: In Uffing kommen nach wie vor Plakate weg oder werden beschädigt. Einer der …
Plakat-Vandalismus: Einer der Bürgermeisterkandidaten erstattet Anzeige - zur Abschreckung
Murnauer Trachtenverein macht Rolle rückwärts:  Taferl kommt wieder an den Maibaum
Der Murnauer Trachtenverein macht eine Rolle rückwärts: Am morgigen Samstag wollen die Brauchtumsbewahrer das Taferl mit dem umstrittenen Spruch wieder am Maibaum …
Murnauer Trachtenverein macht Rolle rückwärts:  Taferl kommt wieder an den Maibaum

Kommentare