+
Die Einsatzkräfte mussten zu einem Wohnhaus an der Münchner Straße ausrücken. 

Mann muss ins Krankenhaus gebracht werden

Starker Rauch! Verbranntes Essen löst Einsatz aus

Garmisch-Partenkirchen - Feuerwehr-Einsatz in den Abendstunden: Ein Mann hatte gekocht, das Essen auf dem Herd stehen lassen und ist eingeschlafen. Die Folge: starke Rauchentwicklung. Ein Haus-Bewohner schlug Alarm. 

Einen Großeinsatz hat ein älterer Mann am Montagabend im Ortsteil Partenkirchen ausgelöst. In der Küche seiner Untergeschoss-Wohnung an der Münchner Straße hatte er sich ein Gericht zubereitet, schlief dann aber offensichtlich ein. Das Essen verbrannte, starker Qualm breitete sich. Sogar das Treppenhaus sei stark verraucht gewesen, teilt Michael Sexl, Zweiter Kommandant der Feuerwehr Partenkirchen, mit. Ein Bewohner des ersten Stocks alarmierte schließlich gegen 23 Uhr die Einsatzkräfte. Sie retteten die sechs Erwachsenen sowie ein Kleinkind aus dem Haus. Der Verursacher musste ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 0.30 Uhr war das Gebäude wieder rauchfrei. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbesserte Kinderbetreuung: Neue Räume und mehr Plätze
Die „Kojoten“ des Murnauer KJE-Horts im Kemmelpark haben neue Räume bezogen. Damit wurde ein großes Platzproblem gelöst, die Kapazitäten erhöhten sich. Insgesamt verfügt …
Verbesserte Kinderbetreuung: Neue Räume und mehr Plätze
Jahrtagsfeier der Partenkirchner Gebirgsschützen 
Bei der Jahrtagsfeier der Partenkirchner Gebirgsschützen waren viele befreundete Kompanien aus dem bayerischen Oberland und Tirol anwesend. Warum die Gebirgsschützen …
Jahrtagsfeier der Partenkirchner Gebirgsschützen 
Alexander Liebreich ist neuer Künstlerischer Leiter des Richard-Strauss-Festivals
Die einmalige Natur, die beeindruckenden Berge sind’s, die Garmisch-Partenkirchen einzigartig machen. Damit möchte auch Alexander Liebreich punkten. In der Kulisse, die …
Alexander Liebreich ist neuer Künstlerischer Leiter des Richard-Strauss-Festivals
Bürgerentscheid zum Kurhaus hinfällig
Antrag angenommen: Die Gemeinde Bad Bayersoien kommt den Forderungen der Initiatoren des Bürgerbegehrens nach. Jetzt wird das öffentliche Verfahren eingeleitet.
Bürgerentscheid zum Kurhaus hinfällig

Kommentare