+

Fünf neue Ziele

FlixBus erweitert Reiseangebot

Ab nach Italien: Ab sofort fährt der FlixBus ab Garmisch-Partenkirchen fünf neue Ziele in dem Land an. Und das ohne Umstieg.

Garmisch-Partenkirchen – Rechtzeitig vor den Sommerferien erweitert FlixBus sein Reiseangebot ab Garmisch-Partenkirchen. Ab sofort sind von der Marktgemeinde aus fünf neue Ziele in Italien direkt erreichbar. Ohne Umstieg geht es täglich nach Bozen, Trient, Verona, Padua und Venedig. Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist jeden Tag um 12.35 Uhr. 

Pünktlich zum Abendessen erreichen Busreisende beispielsweise nach etwas mehr als fünf Stunden Fahrzeit Verona. „Für unsere Fahrgäste aus Garmisch-Partenkirchen sind die neuen Verbindungen ganz besonders attraktiv“, sagt FlixBus-Pressesprecher Martin Mangiapia. Geschäftsführer André Schwämmlein erwartet für das laufende Jahr einen neuen Passagierrekord: „Wir werden 2017 voraussichtlich Fahrgastzahlen in der Größenordnung von 40 Millionen haben.“ Im vergangenen Jahr reisten bereits 30 Millionen Menschen mit FlixBus durch Europa.  

Magnus Näbauer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn der eigene Bruder unwählbar wird
Das Leben treibt oft seltsame Blüten: Im Falle von Claudio Corongiu geht es um etwas hochgradigÄrgerliches: Am Sonntag bemüht sich sein jüngerer Bruder Enrico um ein …
Wenn der eigene Bruder unwählbar wird
Umjubelte Premiere von „Der Glöckner von Notre-Dame“
Jugendliche bringen „Der Glöckner von Notre-Dame“ in der Aula des Werdenfels-Gymnasiums auf die Bühne. Das Publikum ist begeistert. Und das, obwohl nur zwei Wochen …
Umjubelte Premiere von „Der Glöckner von Notre-Dame“
Vier Konzepte fürs Kurhaus-Areal in Bad Bayersoien 
Homöopathisches Heilzentrum oder eher ein Ort für Patienten-Betreuung? Standort für schicke Ferien-Wohnungen oder doch für einen neuen Hotel-Komplex? Das sind die vier …
Vier Konzepte fürs Kurhaus-Areal in Bad Bayersoien 
Kramertunnel: Dobrindt löst Versprechen ein
Dem Bau des Kramertunnels steht nichts mehr im Weg. Das 190-Millionen Euro-Vorhaben, das den Ortsteil Garmisch entlasten soll, kann nach Jahren des Stillstand …
Kramertunnel: Dobrindt löst Versprechen ein

Kommentare