1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Garmisch-Partenkirchen

Gipfeltreffen in Elmau: Was hat es mit der G7-Präsidentschaft auf sich?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Nach sieben Jahren hat Deutschland beim Gipfeltreffen 2022 wieder die G7-Präsidentschaft inne. Doch was das genau bedeutet – und welche Ziele sich diese sich gesetzt hat, erfahren Sie hier.

Elmau – Pünktlich zum Jahreswechsel am 1. Januar 2022 hat Deutschland die G7-Präsidentschaft übernommen. Die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten tauschen sich vom 26. bis 28. Juni 2022 zu wichtigen globalen Fragen aus. Wie schon 2015, findet das Gipfeltreffen in Schloss Elmau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) statt. Vor der malerischen Kulisse der bayerischen Alpen will Deutschland mit seiner G7-Präsidentschaft als guter Gastgeber des jährlich stattfindenden G7-Gipfels punkten, dazu gehört mitunter ein ausgezeichnetes Sicherheitskonzept.

Treffen:G7-Gipfel
Datum:26.-28. Juni 2022
Präsidentschaft:Deutschland

G7-Gipfel 2022 in Elmau: Motto der Präsidentschaft steht – „Fortschritt für eine gerechte Welt“

Zum einen kümmert sich die Präsidentschaft des G7-Treffens um dessen Organisation, zum anderen um die Agenda des Gipfels. Die deutsche Präsidentschaft des Gipfeltreffens 2022 steht unter dem Motto „Fortschritt für eine gerechte Welt“. Die aktuelle Bundesregierung verspricht sich durch die G7-Präsidentschaft, bereits zu Beginn der Legislaturperiode in globalen Fragestellungen aktiv beteiligt zu sein.

Inwieweit sich das gesetzte Ziel des G7-Gipfels in Elmau 2022 erfüllen lässt, und mit welchem Gegenwind durch Demonstrationen zahlreicher Gipfelgegner zu rechnen ist, wird sich noch zeigen.

G7 Logo mit Flaggen der G7-Staaten
Für das Gipfeltreffen in Elmau hat sich die deutsche Präsidentschaft einiges vorgenommen. © Sascha Steinach/Imago

Gipfeltreffen 2022 in Elmau: Das steht auf der Agenda der deutschen G7-Präsidentschaft

Um aufzudröseln, was die deutsche G7-Präsidentschaft sich genau unter dem Motto „Fortschritt für eine gerechte Welt“ vorstellt, wurden verschiedene Schwerpunkte gesetzt. So stehen auf der Agenda des G7-Treffens 2022 beispielsweise die Schaffung eines nachhaltigen Planeten ebenso wie wirtschaftliche Stabilität und Transformation. Aber auch ein gesundes Leben und Investitionen in eine bessere Zukunft sowie ein starkes Miteinander hat die deutsche G7-Präsidentschaft auf der Liste.

Das sind die Schwerpunkte des G7-Gipfels 2022 in Elmau:

  1. Einen nachhaltigen Planeten: Vorreiterrolle und Schaffung starker Allianzen für Fortschritte beim Klimaschutz, insbesondere durch die Gründung eines offenen und kooperativen internationalen Klima-Clubs, beim Schutz von Umwelt und Biodiversität, bei einer beschleunigten globalen Energiewende.
  2. Wirtschaftliche Stabilität und Transformation: Weichenstellungen für die wirtschaftliche Erholung, finanzielle Stabilität sowie für ein nachhaltiges, soziales und gerechtes globales Wirtschaftssystem.
  3. Ein gesundes Leben: Stärkung der globalen Gesundheit durch Pandemiebekämpfung und -vorsorge und eine verbesserte internationale Gesundheitsarchitektur.
  4. Investitionen in eine bessere Zukunft: Förderung nachhaltiger Entwicklung und Infrastruktur, Ausbau von Partnerschaften zu Klima, Energie und Entwicklung sowie Einsatz für Frieden und Sicherheit.
  5. Ein starkes Miteinander: Einsatz für offene, resiliente, geschlechtergerechte Gesellschaften und Menschenrechte, Verteidigung freiheitlicher Demokratien, gesellschaftliche Teilhabe, Wissenschafts- sowie Pressefreiheit und Eindämmung von Desinformation, digitale Ordnung und digitalen Fortschritt. 

Quelle: G7 Germany 2022 – Politische Schwerpunkte der deutschen G7-Präsidentschaft 2022

Vor G7-Gipfel 2022: Auf so viele G7-Präsidentschaften kann Deutschland bereits zurückblicken

Bereits zum siebten Mal hat Deutschland die Präsidentschaft des Gipfeltreffens inne. Das erste G7-Treffen unter deutscher Präsidentschaft fand vom 16. bis 17. Juli 1978 in Bonn statt. Zwei der deutschen Präsidentschaften waren noch als G8 mit Russland, bevor das Land als Reaktion auf die Annexion der Krim bis auf Weiteres von den Treffen ausgeschlossen wurde.

Diese G7-Präsidentschaften hatte Deutschland bereits inne:

JahrGipfelOrt
2015G7Elmau
2007G8Heiligendamm
1999G8Köln
1992G7München
1985G7Bonn
1978G7Bonn

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen GAP-Newsletter.

Gipfeltreffen in Elmau: Wer ist die G7, die sich Ende Juni 2022 trifft?

Bei der G7 handelt es sich um die Gruppe der Sieben. Sie versteht sich als ein „informelles Forum der sieben führenden Industrienationen und Demokratien“. Teilnehmer des Gipfeltreffens sind Deutschland, Kanada, Frankreich, Italien, Japan, Großbritannien und die Vereinigten Staaten von Amerika.

Außerdem ist die Europäische Union ebenfalls beim Gipfeltreffen vertreten. Ebenso wie bei G20 handelt es sich bei G7 nicht um eine internationale Organisation. Sie besitzt also weder einen eigenen Verwaltungsapparat noch eine permanente Vertretung ihrer Mitglieder. Nicht zuletzt wegen der informellen Strukturen, spielt die jeweilige Präsidentschaft - im Jahr 2022 die deutsche G7-Präsidentschaft - eine besonders wichtige Rolle.

Die Präsidentschaft des Gipfeltreffens wechselt jährlich zwischen den Mitgliedern im regelmäßigen Turnus. So findet es alle sieben Jahre, bzw. als Russland noch dabei war alle acht Jahre, in Deutschland statt. Im vergangenen Jahr 2021 hatte Großbritannien die G7-Präsidentschaft inne, 2023 wird das Gipfeltreffen von Japan organisiert und ausgerichtet.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen finden Sie auf Merkur.de/Garmisch-Partenkirchen.

Auch interessant

Kommentare