1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Garmisch-Partenkirchen

Hubschrauber-Wut in Garmisch-Partenkirchen: Anwohner klagen über „Dauergeknatter“

Erstellt:

Kommentare

Die Anwohner von Garmisch-Partenkirchen sind beim G7-Gipfel 2022 in Elmau unfreiwillig mittendrin im Geschehen. Viele klagen über das „Dauergeknatter“ der Hubschrauber.

Garmisch-Partenkirchen - 166 Millionen Euro kostet der G7-Gipfel 2022 in Elmau dem bayerischen Innenministerium zufolge - allein 150 Millionen Euro davon für Polizeischutz. Anwohner von Garmisch-Partenkirchen würden wohl vermuten, dass ein Großteil des Geldes in den Betrieb von Hubschraubern fließt, denn die kreisen fast im Minutentakt über die Ortschaft. In den sozialen Medien gibt es Beschwerden über das „Dauergeknatter“.

G7-Gipfel 2022 in Elmau: G7 ist, wenn „Hubschrauber im zehn Minutentakt Richtung Garmisch-Partenkirchen fliegen“

Der G7-Gipfel versetzt die beschauliche Region um Garmisch-Partenkirchen in einen Ausnahmezustand. Elisabeth Koch (CSU), die Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen, war nicht gerade erfreut als sie erfuhr, dass der G7-Gipfel 2022 erneut in Schloss Elmau stattfindet - und damit zum zweiten Mal innerhalb von sieben Jahren. „Das darf nicht wahr sein“, hatte die 59-Jährige demnach gedacht, wie sie BR24live erzählte.

Ähnlich geht es wohl auch vielen Anwohnern, die besonders vom Hubschrauberlärm genervt sind. „Heute so viele, dass sie fast den Himmel verdunkeln“ beschreibt ein Twitter-Nutzer die Helikopterdichte am Himmel und ergänzt: „Gruß aus Garmisch-Partenkirchen ääähm Sirenen-Helikopterkirchen, home of G7.“ Von „unerträglichem Lärm“ spricht ein anderer Anwohner und ein weiterer Garmisch-Partenkirchener schreibt: „Wenn im zehn Minutentakt paarweise Hubschrauber Richtung Garmisch-Partenkirchen fliegen, dann ist G7.“

Besonders laut ist der Lärm offenbar in der Nähe des Medienzentrums im Ort, das im Olympia-Eissport-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen eingerichtet wurde. Am Sonntag (26. Juni), dem ersten Tag des Gipfels, wurden Angaben von Merkur.de-Reportern vor Ort zufolge nicht nur die G7-Teilnehmer, sondern auch Journalisten zum Gipfel geflogen, wodurch das „Verkehrsaufkommen“ in der Luft nochmals zunahm. Ein Twitter-Nutzer ergänzt seinen Beitrag zu den Helikopterflügen in Garmisch-Partenkirchen mit dem Hashtag #Dauergeknatter.

Lärmstress wegen G7-Gipfel 2022 in Elmau: Ein Ende des „Dauergeknatters“ ist in Sicht

g7 gipfel garmisch partenkirchen Polizei Hubschrauber Rundflug  G7-Gelände Schloss Elmau /
Ein Polizeihubschrauber macht einen Rundflug über das G7-Gelände bei Schloss Elmau. Auch über Garmisch-Partenkirchen fliegen die Helikopter fast im Minutentakt. © IMAGO / Smith

Lärm ist ein unterschätzter Stressfaktor, der bei Erwachsenen das Herz-Kreislauf-System beeinflussen kann und bei Kindern die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Kein Wunder also, dass die Anwohner genervt sind. Im Einsatz über Schloss Elmau und Garmisch-Partenkirchen sind nicht nur herkömmliche Einsatzhubschrauber, sondern auch oftmals der Helikoptertyp Super Puma. Das Modell kostet 24 Millionen Euro und verbraucht 545 Liter Kerosin pro Stunde - ein herkömmlicher Hubschrauber kommt auf etwa 250 Liter.

Mehr Leistung gleich mehr Lärm? Das Portal Fluglärm gibt die Geräuschentwicklung eines Helikopters mit 80 Dezibel an. Ein Flugzeug kommt demnach beim Start auf 70 Dezibel, Straßenlärm ist rund 60 Dezibel laut.

Zumindest wissen die Garmisch-Partenkirchener, dass der G7-Gipfel in Deutschland nur bis zum 28. Juni andauert und es dann wieder ruhiger wird. In der Zwischenzeit würde nur schlechtes Wetter Abhilfe schaffen, bei dem die Helikopter nicht fliegen können.

US-Präsident Joe Biden beispielsweise wurde mit dem Auto vom Flugplatz Pömetsried bei Ohlstadt zum G7-Tagungsort Schloss Elmau gebracht, da die Piloten wegen des schlechten Wetters in den Tagen vor dem Gipfel die Landung in der Nähe von Schloss Elmau nicht ausreichend oft üben konnten. Wenn der G7-Gipfel am Dienstag endet, weiß zumindest Bürgermeisterin Elisabeth Koch schon ganz genau, was sie als Erstes tut: Sie werde zur Wallfahrtskirche St. Anton gehen und drei Kreuze machen.

Auch interessant

Kommentare