+
Rock im „Rassen“: Die Routiniers der Root Bootleg Band wissen, wie man einheizt.

Ludwigstraße zum ersten Mal miteingebunden

GAPliveNight: Die einstige Party-Hochburg bebt wieder

  • schließen

13 Bands, 13 Locations: Die GAPliveNight wartet auch 2017 wieder mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm auf. Eines, das jede Altersklasse gleichermaßen anlockt.

Lassen es krachen: die Musiker von Milestone spielen im Peaches.

Garmisch-Partenkirchen – Es ist eine Partynacht, die ihresgleichen sucht: Die GAPliveNight ist in den zwölf Jahren ihres Bestehens zum Kult geworden. An diesem Sonntag gibt es wieder Musik bis zum Abwinken, wenn 13 Bands an 13 verschiedenen Locations in Garmisch-Partenkirchen den Gästen bis in die frühen Morgenstunden einheizen. Fans von Rock, Pop, Soul und Blues haben diesen Termin wahrscheinlich schon längst in ihrem Kalender notiert, denn an diesem Abend bietet sich die Gelegenheit, Musiker und Bands verschiedener Stilrichtungen live zu erleben – und zwar in Lokalen ganz unterschiedlicher Couleur.

So verwandeln sich nicht nur gemütliche Kneipen, hippe Bars und traditionelle Gasthäuser in Bühnen. Wer die GAPliveNight kennt, lässt sich auch eine Fahrt mit dem beliebten Partybus nicht entgehen. Neu in diesem Jahr sind fünf Lokale an der Ludwigstraße im Ortsteil Partenkirchen. „Endlich ist auch dort mal was los“, sagt Veranstalter Rupert Reggel von „Holiday event sunrise“ aus Murnau.

Die Vielfalt und das Überraschende sind die Alleinstellungsmerkmale dieser Musiknacht. Denn so unterschiedlich die Akteure und Schauplätze sind, so bunt präsentiert sich auch das Publikum aller Altersstufen. Man trifft sich aus purer Lust und Leidenschaft für die Musik.

„Die GAPliveNight ist zu eine festen Institution im regionalen Veranstaltungskalender geworden“, bestätigt Dr. Sigrid Meierhofer (SPD). Garmisch-Partenkirchens Bürgermeisterin freut sich darüber, dass dieses Event alljährlich zahlreiche Besucher in die Marktgemeinde lockt. Reggel rechnet auch heuer wieder mit etwa 2000 Gästen, wobei es ihm nicht auf die Masse ankommt. „Uns ist Qualität wichtiger. Und, dass in allen beteiligten Lokalen etwas los ist.“

Davon ist auszugehen, das zeigte die Vergangenheit. Bei vielen älteren Semestern werden dann Erinnerungen wach an eine Zeit, in der Garmisch-Partenkirchen noch als Hochburg des Nachtlebens galt. Lang ist’s her. Doch die GAPliveNight knüpft daran an. Seit Jahren mit Erfolg. 

Die Konzerte im Überblick

Die Haltestellen des Shuttlebusses finden Live-Night-Besucher an folgenden Standorten: Bahnhofstraße vor dem Hotel Partenkirchner Hof, Rathausplatz, Ludwigstraße (Gasthof zum Rassen) Brugstraße, Bräustüberl (Fürstenstraße), Marienplatz vor dem Posthotel und Parkplatz der Alpspitzbahn. Wer wo spielt, finden Sie hier:

  • „Root Bootleg Band im Rassensaal ab 21 Uhr.
  • „Fretless“ im Werdenfelser Hof ab 20.30 Uhr.
  • „Ian und Sharkey“ im Irish Pub ab 20 Uhr.
  • „Painted Dessert“ im Club Eleven ab 23 Uhr.
  • „Stoabüüz“ im Café-Bar Berge ab 20.30 Uhr.
  • „Beat Bulls“ im Bräustüberl ab 21 Uhr.
  • „Timerunner“ auf der Bräustüberl-Bühne ab 20.30 Uhr.
  • „Andi Dread & Dibaba“ in Servus-Musik-Bar ab 20 Uhr.
  • „Chris Egginger Trio“ in der Zirbel-Stube ab 20.30 Uhr.
  • „BumbleBoys unplugged“ im Techmer‘s ab 20 Uhr.
  • „Milestones“ im Peaches ab 21 Uhr.
  • „SonPas“ im Music Café ab 22 Uhr.
  • „Bressbäänd“ in der Hannibal Après-Bar ab 22 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Traumergebnis für Tunnelgott Dobrindt
60, 70 oder 80 Prozent? Lediglich die Höhe von Alexander Dobrindts Mega-Triumph in Oberau schien im Vorfeld der Bundestagswahl spannend zu sein. Am Ende siegte die …
Kein Traumergebnis für Tunnelgott Dobrindt
So geht‘s nach dem Bad Kohlgruber Bürgerentscheid weiter
Der Bürgerentscheid in Bad Kohlgrub hat ein deutliches Ergebnis gebracht. Doch wie geht es nun weiter? Darüber muss sich der Gemeinderat Gedanken machen.
So geht‘s nach dem Bad Kohlgruber Bürgerentscheid weiter
Farchanter Hotel-Pläne kommen auf den Tisch
Die Farchanter haben entschieden: Das neue Hotel an der Frickenstraße kann kommen. Mit dem Votum der Bürger ist auch der klare Auftrag zum Weiterplanen verbunden. Den …
Farchanter Hotel-Pläne kommen auf den Tisch
Kirchplatz: „Asphaltsee“ soll verschwinden
Wie wird der Krüner Kirchplatz nach der Dorferneuerung aussehen? Der Gemeinderat hat sich nun für eine Variante entschieden, die vor allem den Verkehr künftig ausbremsen …
Kirchplatz: „Asphaltsee“ soll verschwinden

Kommentare