+
Garmisch verlängert die Saison

Bis zum 8. April

Traumhafte Pistenbedingungen: Garmisch-Classic verlängert die Saison

Gute Nachrichten für alle Skifahrer: Das Skigebiet Garmisch-Classic verlängert die Saison um eine Woche. An der Zugspitze ist sogar noch länger geöffnet.

Garmisch-Partenkirchen/Lenggries - Minusgrade und so viel Schnee wie lange nicht mehr - wegen der derzeit traumhaften Bedingungen verlängert das Classic-Skigebiet in Garmisch-Partenkirchen seine Saison. Die Lifte an Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg sollen bis zum 8. April fahren, eine knappe Woche länger als geplant, teilte die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG mit. 

„Die äußeren Rahmenbedingungen sind in diesem Jahr so gut wie schon lange nicht mehr, weshalb wir beschlossen haben, die Wintersaison für unsere Gäste einfach um eine Woche zu verlängern“, sagte Karl Dirnhofer, Betriebsleiter Skigebiet Garmisch-Classic.

Winterparadies Mittenwald? Von wegen! Gäste müssen Straße eigenhändig streuen

Gletscherskigebiet Zugspitze bis Mai geöffnet

Auch in den Skigebieten am Sudelfeld, am Spitzingsee und am Brauneck fahren die Bahnen bis zum 8. April, dem Ende der Osterferien. Dies sei jedoch von Anfang an so geplant gewesen, sagte eine Sprecherin. Ob darüber hinaus verlängert wird, sei noch offen und hänge von den Schneeverhältnissen im April ab.

Noch länger können Skifahrer ihre Schwünge an der Zugspitze mit dem Gletscherskigebiet ziehen, dort endet der Wintersportbetrieb am 1. Mai. Auch am Nebelhorn in der Skiregion Oberstdorf und Kleinwalsertal wollen die Betreiber die Lifte auch so lange fahren lassen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren
Der nordische Skiwelt trauert um Hans Ostler. Der Ehrenpräsident der Vierschanzentournee und des SC Partenkirchen stirbt im Alter von 93 Jahren. Der Skisprungsport hat …
Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren
Unfall bei Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Fatales Ende einer Notfallübung: Bei der neuen Seilbahn an der Zugspitze ist ein Bergewagen in eine der beiden Gondeln gekracht und hat einen Totalschaden verursacht. …
Unfall bei Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Zweitwohnungssteuer: Drei-Prozent-Sprung ist Gemeinderäten zu groß
Besitzer von Zweitwohnungen in Bad Kohlgrub müssen ab dem 1. Januar 2019 mehr für ihr Domizil zahlen. 
Zweitwohnungssteuer: Drei-Prozent-Sprung ist Gemeinderäten zu groß
Alarm im Isartal: Schuttkegel im Kaltwassergraben wächst und wächst
Der sogenannte Kaltwassergraben bereitet Wallgauern und Mittenwaldern gleichermaßen Sorge. Die einen fürchten um ihr Trinkwasser, die anderen um wertvolle Weideflächen. …
Alarm im Isartal: Schuttkegel im Kaltwassergraben wächst und wächst

Kommentare