+
Die Polizei stoppt den Mann (Symbolbild).

Alkoholfahrt in Garmisch-Partenkirchen

56-Jähriger mit drei Promille am Steuer

Ein Niederbayer ist in Garmisch-Partenkirchen mit drei Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Den Mann erwartet eine Anzeige.  

Garmisch-Partenkirchen - So etwas erleben Polizeibeamte auch nicht oft. Einen Wert von über drei Promille hat ein Alkotest bei einem 56-jährigen Mann aus Niederbayern ergeben. Aufgrund einer auffälligen Fahrweise war dieser am Sonntag gegen 11 Uhr von einer Streife der Polizeiinspektion im Ortsgebiet von Garmisch-Partenkirchen einer Kontrolle unterzogen worden. Die Beamten hatten dabei deutlichen Alkoholgeruch im Wageninneren festgestellt. Aufgrund dieses hohen Wertes wurde bei dem Autofahrer eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Die Polizisten unterbanden zudem eine Weiterfahrt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige, die einen Entzug der Fahrerlaubnis und je nach Entscheidung des Gerichts eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe nach sich ziehen kann. 

red

Auch interessant: Mann nimmt nach Alkoholfahrt Berufung zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Grundstück in Toplage am Staffelsee eskaliert
Der Streit um ein Uffinger Premium-Grundstück eskaliert. Nachdem der Gemeinderat eine alte Entscheidung revidiert und einen Hausbau verhindert hat, stellt die …
Streit um Grundstück in Toplage am Staffelsee eskaliert
Wegen Stau: Verkehrsteilnehmer begehen grobe Verstöße auf Autobahn 
Das schöne Wetter hat wieder zahlreiche Menschen am Samstag in den Landkreis gelockt. Die Folge: Stau. Bereits auf der Autobahn. Dem wollte so mancher Verkehrsteilnehmer …
Wegen Stau: Verkehrsteilnehmer begehen grobe Verstöße auf Autobahn 
Mann (22) verrichtet bei Faschingsball  Notdurft an unpassender Stelle - dann kommt‘s zum Gerangel
Er wollte offensichtlich nicht die Toilette aufsuchen. Weil der Murnauer seine Notdurft an anderer Stelle verrichtete, war der Faschingsball für ihn beendet.
Mann (22) verrichtet bei Faschingsball  Notdurft an unpassender Stelle - dann kommt‘s zum Gerangel
Aus alt und grauslich wird jung und schön: Altweibermühle wird reaktiviert 
Die Grainauer Altweibermühle wird an diesem Sonntag reaktiviert. Zwei Jahre hatte sie ihren Dornröschenschlaf gehalten.
Aus alt und grauslich wird jung und schön: Altweibermühle wird reaktiviert 

Kommentare