+
Festlicher Akt: Alois Schwarzmüller vereidigt Bürgermeisterin Elisabeth Koch.

Nur ein Kandidat

Zwei Frauen regieren Garmisch-Partenkirchen: Koch vereidigt, Vize gewählt

  • Manuela Schauer
    vonManuela Schauer
    schließen

Jetzt ist es soweit: Elisabeth Koch ist in ihrem Amt als Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen vereidigt worden. Auch der Vize-Posten ist besetzt. Es gibt eine Doppelspitze.

Lisa Schnitzer hängt der neuen Vize-Bürgermeisterin Claudia Zolk die Amtskette um.

Garmisch-Partenkirchen - Einen Spickzettel mit dem Schwur hatte sie dabei: Gebraucht hätte ihn Elisabeth Koch (CSU) nicht. Die neue Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen  wurde am Mittwoch in der Konstituierenden Sitzung von „Alterspräsident“ Alois Schwarzmüller (SPD) in ihrem Amt vereidigt. Später übernahm die Rathauschefin die Rolle bei ihrer Stellvertreterin. 

Der Gemeinderat wählte Claudia Zolk  mit 23 Stimmen zur Zweiten Bürgermeisterin. Die ersten Worte der CSB-Fraktionsführerin: „Ich bin total gerührt.“ Sportlerin Lisa Schnitzer überreichte ihr die Amtskette. „Ganz schön schwer“, urteilte Zolk. Die 48-Jährige war als einzige Kandidatin angetreten, nachdem Lilian Edenhofer (Freie Wähler) – entgegen ihrer Ankündigung – abgelehnt hatte. Wolfgang Bauer (CSU), der bislang den Posten bekleidete, aber nicht vorgeschlagen wurde, vereinte acht Stimmen auf sich. 

Lesen Sie auch: 
Claudia Zolk soll Zweite Bürgermeisterin werden

Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an

Auch interessant

Kommentare