+
Auf dem Eis ging es hoch her (hier ein Archivbild), nach dem Spiel wurde ging es dann auf dem Parkplatz weiter. 

Nach Spitzenspiel

Eishockey-Fans liefern sich Schlägerei - Polizei geht mit Diensthund und Pfefferspray dazwischen

  • schließen

Nach dem Spitzenspiel der Eishockey-Oberliga Süd zwischen dem SC Riessersee und dem EV Regensburg ist es am Freitagabend zwischen beiden Fanlagern zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Garmisch-Partenkirchen - Nach dem Spitzenspiel der Eishockey-Oberliga Süd zwischen dem SC Riessersee und dem EV Regensburg ist es am Freitagabend zwischen beiden Fanlagern zu einer Auseinandersetzung gekommen. Daran waren nach Auskunft der Polizei aus beiden Gruppierungen jeweils ungefähr 15 Personen beteiligt. Diese trafen sich nach Spielende im Bereich der Parkplätze des Olympia-Eissport-Zentrum und gingen aufeinander los. Dabei kam es zu mehreren Körperverletzungsdelikten.

Der Polizei gelang es erst durch den Einsatz von Pfefferspray und eines Diensthunds, die beiden Lager zu trennen und weitere Ausschreitungen zu verhindern. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen bei der Schlägerei niemand. Die Beamten stellten die Personalien mehrerer Beteiligter vor Ort fest.  

SCR-Mini-Team macht Spitzenreiter Regensburg platt

Das war eine astreine Vorstellung: Mit nur 14 Mann hat der SC Riessersee am Freitagabend den EV Regensburg, Spitzenreiter der Oberliga Süd, in der Verlängerung in die Knie gezwungen (Merkur.de)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Partenkirchen: Turnhalle wird teurer - Gemeinderat will Geld zuschießen
Mehrkosten in Höhe von 400 000 Euro stehen für die geplante TSVP-Turnhalle am Kainzenbad im Raum. Deshalb hat der Verein den Markt um Unterstützung gebeten. Eine …
TSV Partenkirchen: Turnhalle wird teurer - Gemeinderat will Geld zuschießen
Neue Marke steht: Startschuss für die Zugspitz Region
Gemeinsam stark: Die Zugspitz Region hat eine Dachmarke für den gesamten Landkreis entwickelt. Damit wird nun gearbeitet, um als große Einheit sichtbar zu werden. Und …
Neue Marke steht: Startschuss für die Zugspitz Region
Die Kanada-Loipe ist gerettet – vorerst
Es wächst und wächst an der Isar. Dabei  sollte es dort nur Kiesflächen geben. Zumindest ist das so bei der EU hinterlegt. Um diesen Zustand wieder herzustellen, wird …
Die Kanada-Loipe ist gerettet – vorerst
Pürschlinghaus: Umbau wieder aktuell
Im Mai sollen die Arbeiten am und im August-Schuster-Haus auf dem Pürschling beginnen. Vorausgesetzt, die Baugenehmigung liegt bis dahin vor. Und der Schnee ist weg.
Pürschlinghaus: Umbau wieder aktuell

Kommentare