+
Viele leere Weinflasche stehen an diesen Containern in Garmisch-Partenkirchen. 

Flasche reiht sich an Flasche

Corona: Müllverbrauch steigt an - Container überfüllt

Eine Parade voller leerer Flaschen - so sieht‘s derzeit an so manch einem Container aus. Einen Grund dafür liefert der Prokurist der zuständigen Recyclingfirma.

Garmisch-Partenkirchen - Das Leben in den eigenen vier Wänden versüßen sich Garmisch-Partenkirchner während der Coronakrise scheinbar mit dem ein oder anderen Gläschen Wein. Die Container an der St.-Martin-Straße waren am Dienstag jedenfalls übervoll. 

Wegen technischer Probleme konnte die Entsorgungsfirma Oberland Recycling die Behälter allerdings erst nach zwei anstatt wie üblich nach einer Woche entleeren. Trotzdem: Für den Zeitraum von 14 Tagen befand sich ungewöhnlich viel Glas in und um die Container herum. Vit Stava, Prokurist bei Oberland Recycling, erklärt: „Während der Coronakrise ist der Müllverbrauch der Menschen deutlich angestiegen. Die Leute haben offensichtlich viel Zeit, um zu essen und zu trinken.“ 

mbu

Auch interessant

Kommentare