+
Am Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen war Endstation für das Paar. 

In Garmisch-Partenkirchen festgenommen

Paar randaliert im Zug - dann greift die Frau die Bundespolizisten an

  • schließen

Ein aggressives Verhalten hat ein Paar bei der Bahnfahrt an den Tag gelegt. Bei verbalen Entgleisungen ist es nicht geblieben. 

Garmisch-Partenkirchen/Weilheim - Bei verbalen Entgleisungen ist es nicht geblieben: Ein offenbar streitsüchtiges Paar aus Weilheim geriet am Freitagabend im Regionalzug von Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen auch körperlich mit anderen Fahrgästen aneinander. Mit Hilfe von detaillierten Personenbeschreibungen konnte die alarmierte Bundespolizei das aggressive Duo noch am Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen festnehmen - allerdings nicht ohne Gegenwehr. Die Frau wurde gegenüber den Beamten handgreiflich.

Wie es von Seiten der Bundespolizei Rosenheim heißt, hatten die 22-Jährige und ihr Partner (35) im Zug andere Reisende nicht nur beleidigt, sondern auch auf sie eingetreten. Die Beamten konnten die Lage mit Unterstützung der bayerischen Kollegen beruhigen. Um den Sachverhalt zu klären, wurde das offensichtlich alkoholisierte Paar zum Bundespolizeirevier nach Weilheim gebracht. Nachdem die junge Frau über die richterliche Anordnung einer Blutentnahme informiert wurde, begann sie sofort, die Beamten wüst zu beschimpfen und gewaltsam gegen sie vorzugehen. Laut Pressebericht soll sich versucht haben, sich durch Beißen und Treten dem polizeilichen Gewahrsam zu entziehen. Ohne Erfolg. Die Blutentnahme im Krankenhaus erfolgte dennoch. 

Inzwischen hat die Bundespolizei in Rosenheim die weiteren Ermittlungen wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte übernommen. Eine Auswertung der Videoaufzeichnungen im betreffenden Zug wurde ebenfalls veranlasst. Das Paar wird sich voraussichtlich schon bald strafrechtlich verantworten müssen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rund 2500 Zuschauer in Krün: Almabtrieb als Publikumsmagnet
Diese Tradition ließen sich am vergangenen Samstag rund 2500 Zuschauer in Krün nicht entgehen: Sie verfolgten den Almabtrieb von 140 Rindern. Kurz vor Mittag erreichten …
Rund 2500 Zuschauer in Krün: Almabtrieb als Publikumsmagnet
Ohlstadt rüstet für Jugend auf: Erste Pläne für Skaterplatz liegen auf dem Tisch
Ohlstadt will sich für die örtliche Jugend ins Zeug legen. Am Schwimmbad könnte ein Skaterplatz entstehen. Im Gemeinderat wurde ein erstes Grobkonzept vorgestellt.
Ohlstadt rüstet für Jugend auf: Erste Pläne für Skaterplatz liegen auf dem Tisch
Neue Biologische Station am Murnauer Moos: Anlaufstelle für Naturliebhaber
Das Murnauer Moos ist mit seiner unglaublich vielfältigen Flora und Fauna einmalig in Mitteleuropa. Eine Biologische Station, die jetzt am Freitag feierlich eröffnet …
Neue Biologische Station am Murnauer Moos: Anlaufstelle für Naturliebhaber
TÜV- und Waschhalle statt Schwarzbau? In Kürze könnte sich was tun in der heiklen Causa
Es ist eine fast unendliche Geschichte: Seit rund sieben Jahren wissen die Behörden vom Schwarzbau des Ohlstädter BVO-Gemeinderats Simon Sagmeister. Doch das Gebäude am …
TÜV- und Waschhalle statt Schwarzbau? In Kürze könnte sich was tun in der heiklen Causa

Kommentare