1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Garmisch-Partenkirchen

Brutale Schlägerei vor Bar in Garmisch: Vier Polizisten verletzt

Erstellt:

Kommentare

Vier Polizeibeamte wurden während einer wüsten Schlägerei verletzt - vorausgegangen war ein versuchter Getränkediebstahl. (Symbolbild)
Vier Polizeibeamte wurden während einer wüsten Schlägerei verletzt - vorausgegangen war ein versuchter Getränkediebstahl. (Symbolbild) © picture alliance/dpa / Lisa Ducret

Sie versuchten, alkoholische Getränke aus dem Thekenbereich zu stehlen: Als die zwei Männer sich gegenüber der Polizei ausweisen sollten, eskalierte die Situation.

Garmisch-Partenkirchen – Vier verletzte Polizisten – das ist die Bilanz eines Einsatzes, der sich am frühen Sonntagmorgen auf dem Parkplatz vor einem Nachtlokal am Marienplatz in Garmisch-Partenkirchen abgespielt hat. Die Beamten waren gerufen worden, weil zwei Männer versucht haben sollen, alkoholische Getränke aus dem Thekenbereich zu stehlen. 

Als die Streife eintraf und sie die Identitäten feststellen wollte, leistete ein 21-Jähriger, der aus Nordrhein-Westfalen stammt, erheblichen Widerstand. Erst nachdem die Polizisten ihn zu Boden gebracht hatten, konnten sie nach den Personaldokumenten suchen. 

Garmisch-Partenkirchen: Heftige Schlägerei in Nachtlokal - Polizei muss Unterstützung anfordern

Während dieser Zeit schlug ein 27-Jähriger, der im nördlichen Landkreis wohnt, an der Eingangstür des Clubs auf einen anderen Gast ein. Passanten gelang es, beide zu trennen. Der Täter weigerte sich ebenfalls, sich auszuweisen. Einer Durchsuchung am Dienstfahrzeug widersetzte er sich. Der Versuch, sich loszureißen und flüchten, scheiterte. 

Weil es zu weiteren Schlägereien im Bereich des Nachtlokals kam, mussten zusätzliche Polizeikräfte zur Unterstützung angefordert werden. Beide Männer, die nicht besonders stark betrunken waren, wie ein Atemalkoholtest zeigte, wurden in Gewahrsam genommen. Alle vier Beamte der Inspektion Garmisch-Partenkirchen stellten Strafantrag. 

red

Lesen Sie auch: 

Weil er den Wanderweg nicht gefunden hat: Tourist löst Totalsperre im Tunnel aus

Tourist macht fatalen Navi-Fehler - auf Skipiste gelandet

Kinder sexuell missbraucht: Mann (57) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Auch interessant

Kommentare