Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet

Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet
+
Unbekannte haben in Garmisch-Partenkirchen eine Ziege gestohlen und geschlachtet (Symbolbild).

Täter hinterlassen Messer

Unbekannte stehlen Ziegenkitz und schlachten es - Polizei wertet Spuren aus

  • schließen

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag ein Ziegenkitz aus der Herde gestohlen, es geschlachtet und anschließend gegessen. Der Halter entdeckte die Überreste. 

Update, 21. August, 18.03 Uhr: 

Die Polizei tappt weiter im Dunkeln. Noch ist unklar, wer in der Nacht auf Donnerstag oberhalb der Partnachalm in Garmisch-Partenkirchen ein Ziegenkitz aus der Herde gestohlen, geschlachtet und anschließend an einer Feuerstelle verzehrt hat. „Es gibt noch keinen konkreten Tatverdacht“, sagt Markus Stückl, Sprecher der Garmisch-Partenkirchner Inspektion. Derzeit werden die Spuren, die die Beamten vor Ort sichern konnten, ausgewertet. 

 

Garmisch-Partenkirchen - Ein Tierhalter machte am Freitag eine schreckliche Entdeckung. In der Nähe seiner Bergweide in Garmisch-Partenkirchen entdeckte er eine Feuerstelle, neben der der Kopf und weitere Überreste einer seiner Ziegen lagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Es handelte sich um ein noch junges Tier. Unbekannte hatten das Ziegenkitz gestohlen, geschlachtet und anschließend gegessen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter in der Nacht auf Donnerstag das Kitz aus der Herde gestohlen, getötet und über dem Feuer gebraten haben. 

Garmisch-Partenkirchen: Ziegenkitz aus Herde gestohlen - Ermittler finden Messer

In der Nähe fanden sie ein Messer. Die Täter sollen zudem aus einer Hütte nahe der Weide Bierflaschen gestohlen haben.

Mit einem Fall von Tierquälerei hat sich auch das Erdinger Veterinäramt beschäftigt. Es ging um die Haltung von Ziegen und Pferden auf einem Hof in Moosinning.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bad Kohlgrub: Kind (10) wird auf Schul-Heimweg von unbekanntem Mann angesprochen
Gut reagiert hat ein Bub auf seinem Heimweg. Auf diesem wurde er von einem Mann in einem Auto angesprochen. Der Schüler informierte zuhause sofort seine Mutter.
Bad Kohlgrub: Kind (10) wird auf Schul-Heimweg von unbekanntem Mann angesprochen
Arbeiten im Farchanter Tunnel: Röhren wechselseitig gesperrt
Es ist wieder soweit: Im Farchanter Tunnel stehen wieder Reinigungsarbeiten an. Das wirkt sich auf den Verkehrsführung aus.
Arbeiten im Farchanter Tunnel: Röhren wechselseitig gesperrt
Zum Schutz der Kinder: Nach langer Suche gibt‘s in Bad Kohlgrub nun Schulweghelfer
Das war eine schwere Geburt: Jahrelang wurde vergeblich nach Freiwilligen gesucht, die sich als Schulweghelfer engagieren. Durch den Einsatz von zwei Frauen gibt es nun …
Zum Schutz der Kinder: Nach langer Suche gibt‘s in Bad Kohlgrub nun Schulweghelfer
Seidl-Ausstellung im Schloßmuseum: Murnaus Jahrhundertarchitekt
Murnau lässt heuer mit einer Vielzahl an Veranstaltungen und Aktionen Emanuel von Seidl hochleben. Der Höhepunkt ist eine Sonderausstellung im Schloßmuseum, die im …
Seidl-Ausstellung im Schloßmuseum: Murnaus Jahrhundertarchitekt

Kommentare