Blitzmarathon der Polizei

Autofahrer aufgepasst: Hier wird in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung am Mittwoch geblitzt

In zwölf Gemeinden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird am Mittwoch anlässlich des Blitzmarathons wieder geblitzt. Hier gibt‘s eine Übersicht der Messstationen.

Landkreis – Im Rahmen des Blitzmarathons geht die Polizei von Mittwoch, 18., bis Donnerstag, 19. April, 24 Stunden lang auch im Landkreis gegen Raser vor. Die Aktion findet bereits zum sechsten Mal statt. Beim Blitzmarathon geht es der Polizei Innenminister Joachim Herrmann (CSU) zufolge nicht darum, „möglichst viele Verwarnungen auszusprechen oder Bußgeldbescheide zu verschicken“. Man wolle das Problembewusstsein für zu hohe Geschwindigkeit schärfen. Im Landkreis werden in zwölf Gemeinden Messstellen aufgebaut. Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache für schwere Unfälle.

Die Messstellen:

Eschenlohe: A95 Autobahnende, Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen; Bundesstraße 2, Bereich Michael-Fischer-Straße.

Garmisch-Partenkirchen: B23,OrtsdurchfahrtGriesen;Burgstraßebei der Grundschule; Griesen; Martinswinkelstraße; St.-Martin-Straße. 

Grainau: B23 beim Bahnübergang; Loisachstraße. 

Großweil: Staatsstraße 2061, Hauptstraße. Krün: Bundesstraße 2, Ortsteil Klais; Karwendelstraße. 

Mittenwald: Bahnhofstraße; Bundesstraße 2, Am Isarhorn, Innsbrucker Straße, Partenkirchner Straße. 

Murnau: Kreisstraße GAP1, Abzweigung Weindorfer Straße; Staatsstraße 2062, Ortsteil Westried; Kochler Straße, Schwaiganger Straße. 

Oberau: Bundesstraße 2, Ortsdurchfahrt bei der Shell-Tankstelle. 

Spatzenhausen: Bundesstraße 2, Bereich Abzweigung Staatsstraße 2038, Bundesstraße 2, Ortsdurchfahrt. 

Uffing: Staatsstraße 2372, Abzweigung Murnauer Straße. 

Unterammergau: Bundesstraße 23, Ortsdurchfahrt beim Bahnübergang.

Wallgau: Bundesstraße 11, Ortsende Wallgau, Flößerstraße.

Auch interessant: Die Blitzer in Schongau und Umgebung. Und die Blitzer in Weilheim und Umgebung.

red

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Der Firstbaum mit den weiß-blauen Schleifchen thront auf dem Dach. Es ist das Zeichen der Zimmerer für den Hebauf. Dieser wird bei der Tannenhütte auf dem Wank gefeiert. …
Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an
Einen Kredit über knapp vier Millionen Euro muss Oberau in diesem Jahr aufnehmen. Nur so kann die Gemeinde die dringende Sanierung von Kläranlage und Wassernetz stemmen. …
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an
Zum 60.Bühnenjubiläum: Georg Reindl schlüpft in Paraderolle
Das Stück scheint ihm auf den Leib geschrieben. Der Großvater Zangerl in „Sei doch net so dumm, Opa“ ist Georg Reindls Paraderolle. Kein Wunder, dass er sich dieses …
Zum 60.Bühnenjubiläum: Georg Reindl schlüpft in Paraderolle
Glashüttenweg ist eröffnet
Knapp vier Kilometer ist er lang, der Glashüttenrundweg in Grafenaschau. Der Pfad, der jetzt feierlich eröffnet wurde, informiert auf 16 Schautafeln über die Geschichte …
Glashüttenweg ist eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.