+
Diesen Kranz, den Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer abgelegt hat, wurde abgerissen.

Kranz auf Verkehrsinsel geworfen

Vandalismus am Jüdischen Denkmal

  • schließen

Schändliche Tat am Jüdischen Denkmal in Garmisch-Partenkirchen: Ein Unbekannter hat einen Kranz abmontiert und auf eine Verkehrsinsel geworfen. Die Polizei ermittelt.

Der Kranz, den Bürgermeister Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) im Beisein von rund 60 Bürgern am 27. Januar im Rahmen einer Gedenkveranstaltung des Marktes Garmisch-Partenkirchen  am Jüdischen Denkmal niedergelegt hatte, ist in der Nacht vom 30. auf 31. Januar abmontiert und auf die Verkehrsinsel am Marienplatz/Alpspitzstraße geworfen worden. Dazu musste der Täter eine Drahtbefestigung am Denkmal lösen. Der Markt Garmisch-Partenkirchen hat bereits Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung erstattet. Der Kranz wird von der Gemeindegärtnerei nun wiederhergestellt und spätestens am Freitag erneut am Denkmal angebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schloßmuseum plant  Sonderausstellungen: Spannender Blick in die Ortsgeschichte
Das Murnauer Schloßmuseum setzt auch in der kommenden Saison wieder auf Top-Niveau bei den Sonderausstellungen. Es geht unter anderem um den berühmten Architekten …
Schloßmuseum plant  Sonderausstellungen: Spannender Blick in die Ortsgeschichte
Durch Glück aus Schnee-Chaos gerettet: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Notsituation
Im Schneetreiben haben sich vier Männer am Sonntag von der Knorrhütte auf den Weg zur Zugspitze gemacht. Im tiefen Schnee kamen sie nicht weiter. Die Bergwacht fand sie …
Durch Glück aus Schnee-Chaos gerettet: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Notsituation
Föhnsturm machte Bettinas Lebenswerk kaputt - aber dann passierte ein kleines Wunder
Bettina Müller sah ihr Lebenswerk in Trümmern. Der Föhnsturm zerstörte am Freitag ihre Minihaus-Oase bei Ohlstadt. Dann kamen 23 Freiwillige aus ganz Deutschland …
Föhnsturm machte Bettinas Lebenswerk kaputt - aber dann passierte ein kleines Wunder
Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit eindeutiger Ansage: „Ich bin da rigoros“
Bei einem Nachwuchs-Fußballspiel in Bayern ist ein Streit zwischen Jugendlichen eskaliert. Ein Spieler musste in eine Klinik gebracht werden. Jetzt drohen harte …
Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit eindeutiger Ansage: „Ich bin da rigoros“

Kommentare