+
Glücklich: (v.l.) Marlene mit ihrer Mama, Eron mit Papa Enduan Abdyli, dahinter Cornelia Scripcea sowie die Großmütter Scripcea und Abdyli.

Hurra, sie sind da

Vier „Christkindl“ kommen im Klinikum zur Welt

  • schließen

Sie sind die wohl schönsten Geschenke, die ihre Eltern heuer bekommen haben: die vier Christkindl, die an Weihnachten das Licht der Welt erblickten. 

Garmisch-Partenkirchen - An Heiligabend Geburtstag zu haben, ist etwas ganz Besonderes. In diesem Jahr kamen im Klinikum Garmisch-Partenkirchen gleich vier „Christkindl“ zur Welt. Zwei Mädchen und zwei Buben. Marlene machte um 2.02 Uhr den Anfang, ihr folgten Josefine, David Nicolas Scripcea aus Garmisch-Partenkirchen und Eron Abdyli aus Penzberg. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronafälle in Murnauer Seniorenzentrum: Erkrankter stirbt - Zahlreiche Bewohner infiziert
Die Lage im Murnauer Seniorenzentrum spitzt sich immer mehr zu. Die Zahl der Infizierten steigt. Und es gibt ein Corona-Todesopfer, das zweite im Landkreis. 
Coronafälle in Murnauer Seniorenzentrum: Erkrankter stirbt - Zahlreiche Bewohner infiziert
Corona: Gymnasiast aus Grainau trommelt Helfergruppe zusammen
Luis Maurer ist 18 Jahre. Er wollte in der Corona-Pandemie helfen. Und hilft. 50 jugendliche Mitstreiter hat der Grainauer gefunden. Sie bieten  Botenfahrten per Fahrrad …
Corona: Gymnasiast aus Grainau trommelt Helfergruppe zusammen
In Corona-Krise: Pfarrei lässt Oberammergau mit Passionsmusik beschallen - „unter Gänsehaut und Tränen mitgesungen“
Eine Aktion, die zu Herzen ging, bewegte die Oberammergauer. Vom Kirchturm erklang das „Heil Dir“ aus der Passionsmusik. Die Melodie gilt als die Hymne des Ortes.
In Corona-Krise: Pfarrei lässt Oberammergau mit Passionsmusik beschallen - „unter Gänsehaut und Tränen mitgesungen“
Polizei kontrolliert viel und streng: Ausflügler ohne triftigen Grund „zeigen wir an“
75 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in der Corona-Pandemie hat die Polizei im Landkreis Garmisch-Partenkirchen am Wochenende verzeichnet. Bei 565 Kontrollen. Die …
Polizei kontrolliert viel und streng: Ausflügler ohne triftigen Grund „zeigen wir an“

Kommentare