+
Die Feuerwehr reinigt die Fahrbahn: Bei dem Unfall nahe der Rathauskreuzung war Öl ausgelaufen. 

Blechschaden in Garmisch-Partenkirchen

Drei Autos krachen zusammen: Zwei Verletzte bei Unfall

Warum die 78-jährige Frau auf die Gegenspur geraten ist, darüber kann bislang nur spekuliert werden. Jedenfalls sorgte sie damit in Garmisch-Partenkirchen für eine Karambolage.

Garmisch-Partenkirchen – Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos nahe der Hauptkreuzung am Garmisch-Partenkirchner Rathaus sind am Montagmorgen zwei Frauen verletzt worden. Gegen 9.45 Uhr bog eine 78-jährige Garmisch-Partenkirchnerin mit ihrem Golf von der Schnitzschulstraße in die Hauptstraße ein. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Peugeot einer 34-jährigen Münchnerin zusammen. Dadurch erlitten beide Frauen ein Schleudertrauma. Sie wurden ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro. Die Hauptstraße war kurzzeitig einseitig gesperrt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Münchnerin vor dem Zusammenstoß mit dem Golf noch den Wagen einer 58-jährigen Grainauerin gestreift hatte. Dieser war auf der Linksabbiegespur entgegengekommen. An diesem Auto, ebenfalls ein VW Golf, entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Frau aus Grainau blieb unverletzt.

Neben dem Rettungsdienst, einem Notarzt und einer Streife der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen war auch die Feuerwehr Partenkirchen im Einsatz. Sie beseitigte unter anderem ausgelaufene Betriebsstoffe. Alexander Kraus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurioser Anruf: Student will mit Taxi von Bergstation geholt werden - „Bin auf der Terrasse...“
Ethem Genc war baff, als der Taxifahrer mitten in der Nacht einen Burschen an einem denkbar ungünstigen Ort abholen soll: der Alpspitz-Bergstation. Genc rettet ihm …
Kurioser Anruf: Student will mit Taxi von Bergstation geholt werden - „Bin auf der Terrasse...“
Erst die Passion, jetzt das Heimatsound: Festival wird verschoben
Der Sommer in Oberammergau wird heuer kulturell ruhig. Keine Passion, kein Theater - und auch kein Heimatsound-Festival. Die Veranstaltung ist für dieses Jahr abgesagt …
Erst die Passion, jetzt das Heimatsound: Festival wird verschoben
Frontal in den Gegenverkehr: Beteiligte in Klinik eingeliefert
Am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr ist es auf der Staatsstraße 2038 zu einem Frontalunfall gekommen.
Frontal in den Gegenverkehr: Beteiligte in Klinik eingeliefert
Mega-Bauwerk auf der Zielgeraden
Das Projekt Seehauser Bahnunterführung befindet sich auf der Zielgeraden. Ende September soll der Bau fertig sein.
Mega-Bauwerk auf der Zielgeraden

Kommentare