Wegweiser am Parkplatz des Olympia-Skistadions in Garmisch-Partenkirchen
+
Schilder weisen ab sofort den Touristen den Weg: Die Abstellfläche am Olympia-Skistadion ist wegen des Chaos-Parkens umgestaltet worden. Foto: sehr

Unmissverständliche Beschilderung angebracht

Gegen das Chaos: Parkplatz am Skistadion nun mit Einbahnstraßen-System

  • Manuela Schauer
    vonManuela Schauer
    schließen

Es herrschten zuletzt oft chaotische Zustände: Jetzt reagierte die Gemeinde. Der Parkplatz am Olympia-Skistadion wurde umgestaltet.

Garmisch-Partenkirchen – Kreuz und quer stellten Ausflügler ihre Fahrzeuge am Olympia-Skistadion ab. Parkten sich sogar gegenseitig ein. „Teilweise mussten wir sogar übers Skistadion ableiten“, betont Garmisch-Partenkirchens Bürgermeisterin Elisabeth Koch (CSU). „Ein absoluter Irrsinn.“ Jetzt gibt es eine neue Regelung, um die Besucherströme in geordnete Bahnen zu lenken.

Nach Absprache in großer Runde, u.a. mit dem Bau- und Ordnungsamt sowie der Feuerwehr, wurden am Montag die Stellflächen neu eingeteilt und beschildert. Unter anderem mithilfe eines Einbahnstraßen-Systems, Schrankenzäunen und Wegweisern versucht der Markt, das Chaos zu bändigen. Mitarbeiter des Bauhofs stellten die entsprechenden Schilder ab 4 Uhr morgens bei strömenden Regen auf. Auch im Bereich der nahe gelegenen Eckbauerbahn. Zuletzt ist der Rettungsweg „komplett zugeparkt“ worden, sagt die Rathauschefin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare