Schicken Sie uns Ihren Favoriten

Gesucht: Ihr bestes Weihnachtsmotiv

Kennen Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein festlich geschmücktes Haus in der Adventszeit? Eine schöne Stube? Haben Sie mit der Kamera ein besonderes Motiv auf dem Christkindlmarkt oder Lichterglanz in Ihrer Heimat eingefangen? Dann melden Sie sich bitte.

Landkreis - Das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt und das Murnauer Tagblatt suchen die schönsten Weihnachtsmotive aus dem gesamten Landkreis. Das kann eine zauberhaft verschneite Landschaft sein, Ihre Familie beim Platzerlbacken in der Küche, bei der Hausmusi oder eben die besonders festliche Beleuchtung des Hauses. Die stimmungsvollsten Motive möchten wir gerne in der Zeitung und auf unseren Online-Seiten veröffentlichen. Perfekt wäre es, wenn Sie uns noch ein paar Worte zu Ihrem Bild schreiben könnten.

Einsendeschluss ist Montag, 18. Dezember.

Bitte schicken Sie ihr Exemplar an:

Garmisch-Partenkirchner Tagblatt, Alpspitzstraße 5a, 82 467 Garmisch-Partenkirchen, E-Mail: redaktion@gap-tagblatt.de

 oder an das Murnauer Tagblatt, Schlossbergstraße 12a, 82418 Murnau, E-Mail: redaktion@murnauer-tagblatt.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an
Richard Strauss und Garmisch-Partenkirchen – eine besondere Verbindung. Eine, die Alexander Liebreich, der neue Künstlerische Leiter des Festivals, mit ungewöhnlichen …
Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an
Foodtruck von auswärts rollt an: Platzl-Gäste empört
Die Container-Lösung liegt auf Eis – nun soll offenbar ein Foodtruck von auswärts anrollen, um den abgerissenen Kiosk Platzl am See bis auf Weiteres zu ersetzen. Der …
Foodtruck von auswärts rollt an: Platzl-Gäste empört
Hallenbad: Eine Sitzung mit viel Zündstoff
Die Verabschiedung des Haushalts 2018 scheint vergleichsweise harmlos. Weitaus strittiger wird am Dienstag im Mittenwalder Marktgemeinderat über die brisanten Punkte …
Hallenbad: Eine Sitzung mit viel Zündstoff
Mann wird auf Wanderweg bewusstlos - er stürzt in eine steile Rinne
Es war ein schwieriger Einsatz für die Bergwacht: Im Kramergebiet ist ein Mann kollabiert und in eine Rinne gestürzt. Der Rettungshubschrauber musste angefordert werden.
Mann wird auf Wanderweg bewusstlos - er stürzt in eine steile Rinne

Kommentare