+
Der Wanderweg zwischen Hochalm (Foto) und Kreuzeck führt für ein paar Wochen über die Längenfelder.

Bauarbeiten im Wandergebiet Garmisch-Classic

Hochalmweg bis zu sechs Wochen gesperrt

Wanderer müssen sich am Montag im Gebiet Garmisch-Classic auf Bauarbeiter einstellen - und auf einen gesperrten Weg zwischen Hochalm und Kreuzeck. 

Garmisch-PartenkirchenDer Hochalmweg im Wandergebiet Garmisch-Classic ist ab Montag, 19. Juni, aufgrund von Kanalbauarbeiten komplett gesperrt. Diese dauern voraussichtlich fünf bis sechs Wochen. In dieser Zeit führt der Wanderweg zwischen Hochalm und Kreuzeck über die Längenfelder. Auch der Genuss-Erlebnisweg endet aufgrund der Arbeiten an der Hochalm. Das teilt die Bayerische Zugspitzbahn (BZB) in einer Pressemitteilung mit und bittet Wanderer, die Hinweistafeln vor Ort zu beachten. Die Umleitung sei entsprechend ausgeschildert. 

Familien mit Kindern und weniger trittsichere Gäste sollten jedoch beachten, dass die Tour über die Längenfelder nicht kinderwagentauglich und deutlich anstrengender ist als die gewohnte Wanderung über den Hochalmweg. Der Rückweg zum Ausgangspunkt im Tal ist in diesem Fall jederzeit über die Hochalmbahn und die Alpspitzbahn möglich. Bis Ende Juli sollen die Bauarbeiten laut BZB abgeschlossen sein.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwägerin mit Axt bedroht
Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.
Schwägerin mit Axt bedroht
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Es ist wichtig für die Nahversorgung: Die Farchanter Apotheke ist wieder für Kunden geöffnet. Dafür haben sich einige stark engagiert.
Alpspitz-Apotheke ist wieder geöffnet
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Er hat Schloss Elmau in eines der besten Hotels der Welt verwandelt: Seit ein paar Jahren ist Dietmar Müller-Elmau (62) nun auch in der pulsierenden Hauptstadt am Werk. …
Müller-Elmaus Hotelprojekt in Berlin
Schwächeanfall im Klettersteig
Die Hitze hat es in sich: Mehrmals musste die Bergwacht ausrücken und Menschen zur Hilfe eilen, die mit den Folgen der Temperaturen zu kämpfen hatten.
Schwächeanfall im Klettersteig

Kommentare