+
Der Wanderweg zwischen Hochalm (Foto) und Kreuzeck führt für ein paar Wochen über die Längenfelder.

Bauarbeiten im Wandergebiet Garmisch-Classic

Hochalmweg bis zu sechs Wochen gesperrt

Wanderer müssen sich am Montag im Gebiet Garmisch-Classic auf Bauarbeiter einstellen - und auf einen gesperrten Weg zwischen Hochalm und Kreuzeck. 

Garmisch-PartenkirchenDer Hochalmweg im Wandergebiet Garmisch-Classic ist ab Montag, 19. Juni, aufgrund von Kanalbauarbeiten komplett gesperrt. Diese dauern voraussichtlich fünf bis sechs Wochen. In dieser Zeit führt der Wanderweg zwischen Hochalm und Kreuzeck über die Längenfelder. Auch der Genuss-Erlebnisweg endet aufgrund der Arbeiten an der Hochalm. Das teilt die Bayerische Zugspitzbahn (BZB) in einer Pressemitteilung mit und bittet Wanderer, die Hinweistafeln vor Ort zu beachten. Die Umleitung sei entsprechend ausgeschildert. 

Familien mit Kindern und weniger trittsichere Gäste sollten jedoch beachten, dass die Tour über die Längenfelder nicht kinderwagentauglich und deutlich anstrengender ist als die gewohnte Wanderung über den Hochalmweg. Der Rückweg zum Ausgangspunkt im Tal ist in diesem Fall jederzeit über die Hochalmbahn und die Alpspitzbahn möglich. Bis Ende Juli sollen die Bauarbeiten laut BZB abgeschlossen sein.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tannenhütte: Teile des Rohbaus stehen
Es geht voran am Wank: Teile des Rohbaus für die neue Gamshütte stehen schon, das Leitungsnetz wächst. Sogar ein Piranha kommt zum Einsatz.
Tannenhütte: Teile des Rohbaus stehen
Wann kommt die Kletterhalle?
Der Kletterhallenverein ist Geschichte. Sein Zweck hat sich allerdings nicht erfüllt. Nach wie vor gibt es keine Kletterhalle in Garmisch-Partenkirchen. Nachdem Investor …
Wann kommt die Kletterhalle?
„Es ist wunderbar gelaufen“
Die Tage des ehemaligen Hotels Friedenshöhe in Oberammergau als Unterkunft für Flüchtlinge sind gezählt.
„Es ist wunderbar gelaufen“
Ruf nach mehr Polizei für Murnau
Die Frage nach der Einführung einer Sicherheitswacht in Murnau spaltet die lokale Politik. Die Freien Wähler lehnen Bürger auf Streife ab. Sie fordern: mehr Polizisten, …
Ruf nach mehr Polizei für Murnau

Kommentare