+

Ermittlungen laufen

In der Nähe der Flüchtlingsunterkunft Abrams: Mann onaniert auf offener Straße 

Er hatte offensichtlich ein dringendes Bedürfnis: Ein 26-Jähriger hat sich in einer Hofeinfahrt in Garmisch-Partenkirchen selbstbefriedigt. Und wurde dabei gesehen. 

Garmisch-Partenkirchen - Weil er einen Mann auf offener Straße onanieren sah, hat ein 51-jähriger Garmisch-Partenkirchner am Mittwochnachmittag die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten aufgrund dieses Hinweises daraufhin einen 26-jährigen Mann aus Nigeria festnehmen. Der Vorfall hatte sich in einer Hofeinfahrt an der Lazarettstraße ereignet und war auch durch eine weitere Augenzeugin bestätigt worden. Zu diesem Vorfall laufen derzeit die Ermittlungen der Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Hochwasser überflutet Golfplatz - Gesperrte Schienen und Straßen
Ein Golfplatz unter Wasser, gesperrte Schienen und Straßen, eine Mure: Die starken Niederschläge haben im Landkreis Garmisch-Partenkirchen Folgen. Aber es bleibt …
Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Hochwasser überflutet Golfplatz - Gesperrte Schienen und Straßen
Frauenpower in einer Männerdomäne: Speditions-Chefin erhält besonderen Preis
Sie ist die erste Frau in Bayern, die diese Auszeichnung erhalten hat. Katrin Eissler hat in Berlin einen Preis für Unternehmerinnen verliehen bekommen. 
Frauenpower in einer Männerdomäne: Speditions-Chefin erhält besonderen Preis
Murnauer Feuerwehr-Standort: Jetzt liegt das Altlasten-Gutachten vor
Murnaus Feuerwehr steuert ein neues Gerätehaus auf dem alten Volksfestplatz an. Das Bodengutachten zu möglichen Altlasten an diesem Standort liegt der Gemeinde nun „in …
Murnauer Feuerwehr-Standort: Jetzt liegt das Altlasten-Gutachten vor
Massiver Protest aus der Bevölkerung: Widerstand gegen Seniorenheim formiert sich
Am Zigeunerweg in Grainau soll eine Seniorenresidenz entstehen. Dagegen formiert sich Widerstand. 250 Grainauer haben bereits auf den Listen gegen dieses Vorhaben …
Massiver Protest aus der Bevölkerung: Widerstand gegen Seniorenheim formiert sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion