+
Eine schöne Überraschung: Anna und Michal Kempka freuen sich über ihr Baby Michal (3720 Gramm, 53 Zentimeter).

Babys zu Weihnachten 

Das sind die Christkindl 2017

Einige waren früher dran, andere später als berechnet. Alle sind sie jedoch am 24. Dezember im Garmisch-Partenkirchner Klinikum auf die Welt gekommen: vier Christkindl. 

Garmisch-Partenkirchen – Für Anna und Michal Kempka war die Geburt ihres kleinen Michal am Vormittag des 24. Dezembers eine große Überraschung. „Ein Geschenk von Santa Claus“, sagt sein Papa und lacht. Eigentlich kommen Kempka und seine Frau aus Polen. Da er als Offizier der Nato-Schule in Oberammergau arbeitet, lebt das Ehepaar auch dort. Seit Heiligabend sind die Kempkas eine richtige, kleine Familie – Michal ist das erste Kind.

Stolze Eltern: Ervisa Spahiu und Stefan Marks mit ihrer Tochter Emilia Luana (3400 Gramm, 53 Zentimeter).

Damit sind sie nicht die einzigen, die an diesem besonderen Tag Eltern geworden sind. Drei weitere Christkindl haben im Klinikum Garmisch-Partenkirchen das Licht der Welt erblickt. Darunter auch die kleine Emilia Luana, die um 8.12 Uhr auf die Welt gekommen ist. Mit der Geburt hat sie sich ganz schön viel Zeit gelassen, sagt Papa Stefan Marks aus Garmisch-Partenkirchen. Der errechnete Termin wäre bereits am 17. Dezember gewesen. „Schön, dass sie jetzt da ist“, betont der stolze Vater. „Der Kleinen geht es gut“, ergänzt Mama Ervisa Spahiu.

Wohlauf sind auch Sophia Oertel-Omiridis und ihr Sohn Emil David (4050 Gramm, 57 Zentimeter) aus Murnau, die das Klinikum schon wieder verlassen haben. Damit, dass ihr Bub Weihnachten auf die Welt kommen könnte, haben die frischgebackene Mutter und der Vater Julian Eitzenberger bereits gerechnet.

Früh dran war wiederum der kleine Raphael Manfred (2820 Gramm, 50 Zentimeter) aus Farchant. Sein Geburtstermin wäre der 18. Januar gewesen, sagt Tamara Mitterer. Umso mehr freuen sie und Papa Florian Funk jetzt über ihr Christkind.


Magdalena Kratzer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Open Air im Kloster: Picknick mit Prokofjew
Zu einer einzigartigen Musikbühne wird im Juni der Innenhof des Benediktinerklosters Ettal.
Open Air im Kloster: Picknick mit Prokofjew
Absurd: Neue Fluchttüren in Grundschule eingebaut, die man nicht öffnen kann
Unglaublich, aber wahr: In der Grundschule Burgrain blockieren neu angebrachte Querbalken die Notausgänge. Die Hintergründe zu diesem pikanten und absurden Fehler.
Absurd: Neue Fluchttüren in Grundschule eingebaut, die man nicht öffnen kann
Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger
Gute Nachricht für die Anlieger des Murnauer Schützenplatzes. Im Rathaus geht man davon aus, dass von den Anwohnern keine Straßenausbaubeiträge mehr verlangt werden. …
Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück

Kommentare