+

Keine heimische Art

Kornnatter im Garten entdeckt

Auf diesen Besucher kann man gern verzichten: In einem Burgrainer Garten ist eine 70 Zentimeter lange Schlange aufgetaucht. Die Feuerwehr brachte sie ins Tierheim.

Nicht schlecht staunten die Feuerwehr-Kameraden, die zu einem Tierfund nach Burgrain gerufen wurden. Dort ist am Mittwoch, 23. August, eine größere Schlange aufgetaucht. Nachdem klar war, dass es sich um keine heimische Art handelt, ist das Reptil ins Tierheim gebracht worden. 

Die gefundene Schlange ist eine zirka 70 Zentimeter lange Kornnatter, die in Amerika heimisch ist. Wer Informationen zu dem Tier hat, soll sich unter Telefon 0 88 21/5 59 67 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Keine Entwarnung: Nach wie vor besteht im Landkreis die Gefahr, dass sich Schneebretter ablösen. Die Vorsichtsmaßnahmen blieben am Dienstag bestehen.
Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
„Oans, zwoa, g’suffa“ – nicht nur das heißt es wieder am 10. März im Mittenwalder Postkeller. Denn beim traditionellen Starkbieranstich soll auch fleißig derbleckt …
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt
Kurz vor der Passion 2010 hat’s in Oberammergau gescheppert: Weil Christian Stückl im Passionstheater raucht. Damals waren die Gelben am Wettern. Nun wird wieder am …
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt
Klinikum schließt Kooperation mit Olympiastützpunkt Bayern
Prophylaxe, Schmerzbehandlung oder Physiotherapie: Im Garmisch-Partenkirchner Krankenhaus werden nun Kadersportler olympischer Disziplinen betreut. 
Klinikum schließt Kooperation mit Olympiastützpunkt Bayern

Kommentare