+

Feuerwehr öffnet sogar die Wohnungstür

Kurioser Einsatz: Frau alarmiert Polizei, weil Blut vom Balkon tropft  

Polizei und Feuerwehr rückten am Dienstagnachmittag zu einem Wohnhaus in Garmisch-Partenkirchen aus. Dort soll Blut vom Balkon getropft haben. Tatsächlich war es eine ganz andere Flüssigkeit.

Garmisch-Partenkirchen - Blut, das von einem Balkon tropft: Sofort, als diese Meldung bei der Inspektion eingegangen ist, hat sich am späten Dienstagnachmittag eine Streife der Polizei Garmisch-Partenkirchen auf den Weg gemacht. Eine Anwohnerin an der Meisenstraße meinte, dass in der Wohnung über ihr etwas nicht stimmte. Vor Ort machte den Beamten niemand auf – deshalb wurde die Feuerwehr Partenkirchen gerufen. Als die Kameraden die Tür öffneten, zeigte sich: Zu Schaden war auf dem Balkon niemand gekommen. Vielmehr lagen dort nur gefrorene Beeren zum Auftauen.  

Weitere kuriose Einsätze:

„Dumm und dümmer“: Polizei twittert dämlichsten Einsatz des Jahres

Böse Überraschung: Pfarrer erwischt Oma in flagranti in Kirche - und ruft die Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher (15) will Supermarkt-Dach besteigen – und stürzt ab
Lebensgefährlicher Leichtsinn: Ein Jugendlicher aus Großweil hat versucht, sich auf das Dach der Edeka-Filiale im Kemmelpark in Murnau zu hangeln. Er fiel etwa vier …
Alkoholisierter Jugendlicher (15) will Supermarkt-Dach besteigen – und stürzt ab
Wie geht‘s weiter mit dem Kongresshaus? Termin für Bürgerentscheide steht fest
Welcher Tag wird‘s, an dem die Wahlberechtigten zum Kongresshaus abstimmen. Das Innenministerium hat den Termin festgelegt. 
Wie geht‘s weiter mit dem Kongresshaus? Termin für Bürgerentscheide steht fest
Mobilfunk-Streit: Weit entfernt vom Grenzwert
Der Funkmast an der Törlenstraße erhitzt weiter die Gemüter in Garmisch-Partenkirchen. Nun stellt ein Experte die Mess-Ergebnisse vor, die deutlich niedriger ausfallen …
Mobilfunk-Streit: Weit entfernt vom Grenzwert
Schock auf Parkdeck: Mann (25) hält Mädchen (13) über eine Stunde fest und begrabscht sie 
Schreckliches musste eine 13-Jährige in Murnau erleben: Ein Mann (25) hielt sie fest und bedrängte sie sexuell. Nun sucht die Polizei dringend ein bestimmtes Pärchen.
Schock auf Parkdeck: Mann (25) hält Mädchen (13) über eine Stunde fest und begrabscht sie 

Kommentare