+
Nichts geht mehr: Der defekte Zug steht am Bahnübergang in Grainau. 

Stromleitung fällt herunter

Schock für Fahrgäste: Kurzschluss und Stichflamme bei der Bayerischen Zugspitzbahn

Die Fahrgäste der Bayerischen Zugspitzbahn sind am späten Sonntagnachmittag mit dem Schrecken davon gekommen.

Grainau – Mit 75 Kameraden und neun Fahrzeugen sind die Feuerwehren aus Grainau und Garmisch am späten Sonntagnachmittag ausgerückt. Ihr Ziel: Die Bayerischen Zugspitzbahn, bei der es einen schweren technischen Defekt gab. Dabei ist die Fahr- also die Stromleitung auf den Zug gefallen, der um 17.20 Uhr bei einem Bahnübergang in Grainau stehen geblieben war. Es gab eine Stichflamme.

„Personen sind dabei aber nicht zu Schaden gekommen“, betont ein Sprecher der Polizei Garmisch-Partenkirchen ausdrücklich. Die Fahrgäste waren zu diesem Zeitpunkt bereits aus der Bahn gebracht worden. Zu der Ursache für die technischen Schwierigkeiten und den Kurzschluss konnte die Polizei am Sonntagabend noch keine Informationen geben. Die Bahnstrecke blieb vorerst gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren
Der nordische Skiwelt trauert um Hans Ostler. Der Ehrenpräsident der Vierschanzentournee und des SC Partenkirchen stirbt im Alter von 93 Jahren. Der Skisprungsport hat …
Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren
Unfall bei Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Fatales Ende einer Notfallübung: Bei der neuen Seilbahn an der Zugspitze ist ein Bergewagen in eine der beiden Gondeln gekracht und hat einen Totalschaden verursacht. …
Unfall bei Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Zweitwohnungssteuer: Drei-Prozent-Sprung ist Gemeinderäten zu groß
Besitzer von Zweitwohnungen in Bad Kohlgrub müssen ab dem 1. Januar 2019 mehr für ihr Domizil zahlen. 
Zweitwohnungssteuer: Drei-Prozent-Sprung ist Gemeinderäten zu groß
Alarm im Isartal: Schuttkegel im Kaltwassergraben wächst und wächst
Der sogenannte Kaltwassergraben bereitet Wallgauern und Mittenwaldern gleichermaßen Sorge. Die einen fürchten um ihr Trinkwasser, die anderen um wertvolle Weideflächen. …
Alarm im Isartal: Schuttkegel im Kaltwassergraben wächst und wächst

Kommentare