+
Hier wird Laura Dahlmeier das Silberne Lorbeerblatt durch Frank-Walter Steinmeier verliehen.

Ehrung durch den Bundespräsidenten

Dahlmeier postet stolz ein Foto aus Berlin - die Fans aber lästern über ihre Uniform

  • schließen

Sie war die große Olympia-Heldin der Winterspiele: Laura Dahlmeier holte zweimal Gold und eine Bronzemedaille. Nun sorgt sie mit einem Instagram-Foto für Erheiterung - eher unfreiwillig. 

Garmisch-Partenkirchen/Berlin - Große Ehre für Laura Dahlmeier vom SC Partenkirchen. Die 24-jährige Biathletin bekam nun eine weitere Auszeichnung für ihre sportlichen Leistungen. Einige Fans aber sind über ein Foto irritiert. 

Nach ihren zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen 2018 wurde Dahlmeier bereits zur Ehrenbürgerin der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen ernannt. Im vergangenen Dezember schon zur Sportlerin des Jahres 2017 gewählt. Nun ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere: Zusammen mit anderen Olympia-Helden erhielt sie das Silberne Lorbeerblatt von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Es ist die höchste sportliche Auszeichnung in Deutschland. 

„Was eine große Ehre“, schrieb Dahlmeier auf Instagram und fügte hinzu: #soproud - „so stolz“. Dazu postete sie ein Foto von sich, auf dem sie neben Andreas Wellinger, Karl Geiger und Katharina Althaus zu sehen ist, die allesamt ebenfalls von Steinmeier ausgezeichnet wurden. 

„Fürchterliche Mütze!“

Glückwünsche und Gratulationen bekam sie auch von ihren Fans im Netz. Aber so mancher zeigte sich irritiert über die Uniform ihres Arbeitgebers, dem Zoll. Genauer: Über die Größe der Schirmmütze.

„Glückwunsch für diese verdiente Ehrung! Ich finde es auch super, dass ihr in Uniform angetreten seid. Aber welcher Designer hat Euch diese fürchterliche Mütze verpasst?“, fragte beispielsweise Instagram-Nutzerin m_hibra. Dass die Schirmmützen „komisch“ aussehen, findet ebenfalls flocke.th. „Bin ich froh nicht beim Zoll gelandet zu sein, die Galauniform sieht aus wie vom Kostümverleih“, lästerte steinkreistechniker. Gar „creepy“, also „gruselig“, sei die Uniform, meint kram_puz

Viele Fans finden, dass die Schirmmütze bei der lediglich 1,62 Meter großen Spitzensportlerin überdimensioniert wirkt. Beim späteren Foto mit dem Bundespräsidenten jedenfalls verzichtete Dahlmeier auf die Kopfbedeckung. 

Aus den alten grün-beigen Polizeiuniformen fertigen Menschen mit Behinderung neue Mode, wie beispielsweise Sporttaschen oder Armbänder.

mag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vierjährige von Geländewagen erfasst - Mädchen hat unfassbares Glück
Sie sah ihre Schwester und lief über die Straße. Die Kollision mit dem Auto in Garmisch-Partenkirchen überlebt die Vierjährige wie durch ein Wunder.
Vierjährige von Geländewagen erfasst - Mädchen hat unfassbares Glück
Murnauer Nordumfahrung in der Anfangsplanung - doch ist sie überhaupt sinnvoll?
Murnau steuert auf einen Verkehrskollaps zu. Als Heilsbringer wird der seit vielen Jahren ersehnte Bau einer Nordumfahrung gehandelt. Doch die Planungen dazu stehen erst …
Murnauer Nordumfahrung in der Anfangsplanung - doch ist sie überhaupt sinnvoll?
„No Racism“: Täter besprüht Schulcontainer und Tonnenhaus mit Schriftzügen 
Seine Botschaft ist angekommen. Doch der Sprayer hat mit seinen Schriftzügen an  Schulen in Garmisch-Partenkirchen vor allem Schäden hinterlassen. 
„No Racism“: Täter besprüht Schulcontainer und Tonnenhaus mit Schriftzügen 
Tradition Bettelhochzeit: Ohlstadt feiert Misthaufen-Romantik
Eine Braut von eher herber Schönheit, ein Jawort auf dem Misthaufen und vor den Augen einer schrägen Gesellschaft: Die zweite Ohlstädter Bettelhochzeit entwickelte sich …
Tradition Bettelhochzeit: Ohlstadt feiert Misthaufen-Romantik

Kommentare