+
In einer Apotheke in Garmisch-Partenkirchen hat ein Mann komplett die Fassung verloren.

Gewalttat in der Fußgängerzone

Mann (25) pöbelt Apotheken-Kunden an - dann dreht er im Polizeiwagen durch

  • schließen

Völlig ausgerastet ist ein Kroate in Garmisch-Partenkirchen: Er verletzte nicht nur einen Apotheker, er tickte auch gegenüber der Polizei komplett aus.

Garmisch-Partenkirchen - Ein verletzter Apotheker und ein demolierter Streifenwagen - das ist das Ergebnis einer Gewalttat, die sich am Montagnachmittag in der Garmisch-Partenkirchner Fußgängerzone ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Kroate die Kunden in einer Apotheke massiv angepöbelt, woraufhin der Apotheker diesen bat, das Geschäft zu verlassen. Der Mann verlor völlig die Fassung, rastete aus und verpasste dem Apotheker eine Kopfnuss. 

Die alarmierte Polizeistreife konnte den 25-Jährigen nicht beruhigen. Er musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Auch dabei wehrte sich der Kroate massiv. Er beleidigte und bedrohte nicht nur die Beamten, er trat auch im Streifenwagen so heftig um sich, dass das Fahrzeug erheblich beschädigt wurde. 

Lesen Sie auch: Aquaplaning auf A95: Frau baut in Sportwagen schweren Unfall - Strecke lange gesperrt

Zur weiteren Untersuchung wurde der Aggressor schließlich ins Klinikum gebracht. Der Apotheker erlitt durch die Attacke eine Platzwunde an der Oberlippe, am Dienstwagen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. 

Der Kroate muss sich nach Angaben der Polizei nun unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gemeinschädlicher Sachbeschädigung verantworten. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wird er dem Haftrichter vorgeführt. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Polizist wird bei Einsatz in Asylunterkunft in Garmisch-Partenkirchen verletzt

Mann will zweimal in das gleiche Gebäude einbrechen - Nachbar versaut ihm die Tour

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebe brechen in Juwelier-Geschäft in Garmischer Fußgängerzone ein - Täter auf der Flucht
Mitten in der Garmischer Fußgängerzone sind Unbekannte in ein Juwelier-Geschäft eingebrochen. Sie warfen die Scheibe ein und klauten Schmuck aus der Auslage. Die Täter …
Diebe brechen in Juwelier-Geschäft in Garmischer Fußgängerzone ein - Täter auf der Flucht
Wohnung steht in Flammen - 20 Menschen und zwei Hunde werden evakuiert
Ein Großbrand ist in der Nacht auf Donnerstag in einem Privathaus in Garmisch-Partenkirchen ausgebrochen. Rund 150.000 Euro Schaden entstanden. 
Wohnung steht in Flammen - 20 Menschen und zwei Hunde werden evakuiert
Ausschuss lehnt  neue Vereinskästen auf Gemeindekosten ab
Die Idee kam im Hauptausschuss nicht an: Die Murnauer CSU-Gemeinderätin Michaela Urban fand mit ihrem Antrag, an der Ecke Postgasse/Bahnhofstraße einheitliche …
Ausschuss lehnt  neue Vereinskästen auf Gemeindekosten ab
Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Hochwasser überflutet Golfplatz - Gesperrte Schienen und Straßen
Ein Golfplatz unter Wasser, gesperrte Schienen und Straßen, eine Mure: Die starken Niederschläge haben im Landkreis Garmisch-Partenkirchen Folgen. Aber es bleibt …
Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Hochwasser überflutet Golfplatz - Gesperrte Schienen und Straßen

Kommentare