18-Jähriger leiht sich den Revolver von einem Bekannten

„Mexikaner“ trägt auf Faschingsball echte Schusswaffe mit sich

  • schließen

In Garmisch-Partenkirchen wurde ein 18-Jähriger auf einem Faschingsball von Polizisten aufgehalten. Grund dafür war seine mitgeführte Waffe, die auf die Beamten täuschend echt wirkte. 

Garmisch-Partenkirchen - Die Polizisten der Inspektion Garmisch-Partenkirchen staunten nicht schlecht, als sie auf einem Faschingsball im Garmischer Zentrum einen als Mexikaner verkleideten Mann aufhielten und in seinem Besitz eine echte Schusswaffe ausmachen konnten. 

Am Montag wurden die Beamten auf einen Mann mit Mexikaner-Kostüm aufmerksam, der gegen 23 Uhr den Faschingsball verließ. Grund dafür war eine am Gürtel befestigte Waffe, die der „Mexikaner“ mit sich führte. Da diese auf die Polizisten täuschend echt wirkte, beschlossen diese, den 18-Jährigen zu kontrollieren. Und tatsächlich: Bei der mitgeführten Waffe handelte es sich keinesfalls um eine Spielzeugpistole, sondern um einen echten Revolver Cal. 22. 

Glücklicherweise war die Waffe jedoch nicht geladen, und der junge Mann trug keine Munition bei sich. Er habe die Waffe von einem Bekannten erhalten, um sein Outfit zu vervollständigen.

Die Beamten stellten die Waffe vor Ort sicher. Gegen den 18-Jährigen, bei dem kein Alkoholkonsum festgestellt wurde, und gegen den Überlasser der Waffe wurde nun ein Strafverfahren aufgrund Verstöße gegen das Waffengesetz eingeleitet. Darüber hinaus wurde der junge „Mexikaner“ ausführlich über die Gefahren informiert, die das Mitführen einer echten Waffe mit sich bringen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beratung bei „Frau Agnes“: SkF eröffnet Außenstelle in Mittenwald
Café trinken, Kontakte knüpfen, kompetente Beratung erhalten – und das alles gleichzeitig: Dieses Angebot gibt es nun in Mittenwald. Der Sozialdienst katholischer Frauen …
Beratung bei „Frau Agnes“: SkF eröffnet Außenstelle in Mittenwald
Spektakulärer Abstieg bei Mittenwald: Hirten bringen Schafe ins Tal - auf gefährlichsten Pfaden
Das ist kein Arbeitsplatz für jedermann: Junge Hirten haben am Wochenende die letzten Schafe von den Almen am Bärnalpl bei Mittenwald in Richtung Tal abgetrieben. …
Spektakulärer Abstieg bei Mittenwald: Hirten bringen Schafe ins Tal - auf gefährlichsten Pfaden
Ziegenzüchter mit zwölf: Dieser Bub hat ein tierisch-wichtiges Hobby
Andere in seinem Alter haben Meerschweinchen, Katzen oder Hunde als Haustiere. Der zwölfjährige Max Kissinger aus Bad Kohlgrub kümmert sich lieber um seine Ziegen. Der …
Ziegenzüchter mit zwölf: Dieser Bub hat ein tierisch-wichtiges Hobby
Sommer, Sonne, viele Gäste: So fällt das Zwischenfazit der Freibäder aus 
Sogar von einem Rekordsommer ist die Rede – Temperaturen bis zu 38 Grad, strahlend blauer Himmel, Wochen voller Sonnenschein. Das bekommen die Freibäder und …
Sommer, Sonne, viele Gäste: So fällt das Zwischenfazit der Freibäder aus 

Kommentare