Kollision mit hohem Schaden

Mitten auf der Hauptstraße: Auto lässt sich nicht mehr lenken

Er war machtlos: Ein 65-Jähriger krachte in zwei Autos, weil sich die Spurstange seines Wagens gelöst hatte.

Völlig unvermittelt hat sich beim Auto eines Garmisch-Partenkirchners am Montagnachmittag plötzlich die Spurstange gelöst – und das mitten bei seiner Fahrt auf der Hauptstraße in Richtung Mittenwald. Nach Angaben der Polizei konnte der 65-jährige Mann daraufhin seinen Wagen nicht mehr lenken. Die Folge: Er krachte in zwei geparkte Fahrzeuge am rechten Straßenrand, verletzt wurde niemand: An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Kommentare