+
Der gefälschte Überweisungsauftrag, mit dem der TC Krün Opfer eines Betruges werden sollte.

Sportverband im Visier

Der nächste gefälschte Überweisungsträger

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Schon wieder haben Unbekannte versucht, mit einer gefälschten SEPA-Überweisung Geld eines Sportverbandes zu ergaunern - der zweite Fall in der Region.

Der erste Fall im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hatte sich bereits Anfang November zugetragen: Mit einer gefälschten Überweisung sollten 8399 Euro vom Konto des Tennisclubs Krün nach Polen transferiert werden – der Überweisungsträger enthielt eine gefälschte Unterschrift des Vorsitzenden Karl-Otto Schmid. Doch ein Angestellter der Bank stoppte die Aktion rechtzeitig.

Das gleiche Vorgehen ist bei einem zweiten Fall in Garmisch-Partenkirchen zu beobachten. Am vergangenen Mittwoch hatte ein Unbekannter per Post eine SEPA-Überweisung an ein Kreditinstitut geschickt. Damit sollten nach Angaben von Polizeikommissar Florian Lindner 5887,64 Euro vom Konto eines Sportverbandes, der im Ort seinen Sitz hat, auf ein Konto in Polen fließen. „Mitarbeiter der Bank bemerkten die gefälschte Unterschrift auf dem Überweisungsträger und verständigten die Geschäftsstelle des Verbandes“, berichtet Lindner.

Der Sportdirektor erstattete Anzeige.

Inzwischen sind in ganz Bayern Fälle bekannt geworden, bei denen die Täter mit der gleichen Masche Vereine, gemeinnützige Organisationen und Sportverbände schädigen wollen. „Bislang zum Glück erfolglos“, schildert Lindner. Die Polizei setzt die Ermittlungen fort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Brand der Penny-Filiale in Farchant: Jetzt ist die Gemeinde am Zug
Sie wurde von einem Tag auf den anderen ausgelöscht. Ein Brand sorgte für das Aus der Penny-Filiale in Farchant. Zumindest vorübergehend. Das Gebäude soll …
Nach dem Brand der Penny-Filiale in Farchant: Jetzt ist die Gemeinde am Zug
Seidlpark: Hirschgeweihe aus dem 3D-Drucker
Murnaus Seidlpark soll im alten Glanz erstrahlen, wenn dort das Kulturknall-Festival steigt. So wird zum Beispiel das historische Gartenhaus Gloriettl wieder aufgebaut. …
Seidlpark: Hirschgeweihe aus dem 3D-Drucker
„Extrem unhygienische“ Zustände auf dem Hof: Landwirt verstößt gegen den Tierschutz
Ein Skandal um gequälte Kühe in einem Großstall erschüttert gerade das Allgäu. Der Fall ist nicht vergleichbar. Doch auch in einer Verhandlung am Amtsgericht …
„Extrem unhygienische“ Zustände auf dem Hof: Landwirt verstößt gegen den Tierschutz
Erfahrener Bergsteiger: Wanderer rutscht aus und stürzt 60 Meter in die Tiefe
Ein Ort trauert: Auf dem Weg zur Bergmesse am Frauenalpl-Kreuz ist am Sonntag ein 36-jähriger Garmisch-Partenkirchner auf tragische Weise ums Leben gekommen. Einer, den …
Erfahrener Bergsteiger: Wanderer rutscht aus und stürzt 60 Meter in die Tiefe

Kommentare