Zu tief ins Glas geschaut

Zwei Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Mit Promille am Steuer: Die Polizei hat einen Mann und eine Frau erwischt, die alkoholisiert mit dem Auto umherfuhren. Auf sie wartet die entsprechende Strafe. 

Zwei Alkoholsünder sind der Polizei Garmisch-Partenkirchen in der Nacht von Samstag auf Sonntag ins Netz gegangen. Die Beamten stoppten gegen 0.10 Uhr an der Bahnhofstraße einen Pkw-Fahrer aus Oberau und nahmen Alkoholgeruch wahr. Der Test ergab einen Wert über 1,1 Promille. Der 38-Jährige musste zur Blutentnahme mit ins Klinikum. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit am Steuer. 

Mit einem Bußgeldbescheid in Höhe von 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot muss dagegen eine Frau (26) rechnen. Sie geriet gegen 3.40 Uhr mit ihrem Wagen Am Kreuzeckbahnhof in eine Kontrolle. Das Ergebnis: ein Test-Wert von über 0,5 Promille.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maschine in Wohnung fängt Feuer: rund 50.000 Euro Schaden
Schreck am Abend: In einem Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen hat es gebrannt. Schuld war eine Maschine. 
Maschine in Wohnung fängt Feuer: rund 50.000 Euro Schaden
Er spielte Hilfspolizist: Strafe für renitenten Rentner
Er hielt eine Autofahrerin an, um ihr angebliches Verhalten zu ahnden. Das brachte einen Franken vor Gericht. 
Er spielte Hilfspolizist: Strafe für renitenten Rentner
Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Kot in den Wiesen, uneinsichtige Herrchen oder wildernde Hunde: Oberaus Jäger und Landwirte haben die Schnauze voll. Sie fordern eine Leinenpflicht.
Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig
Mit seinen Eltern hatte ein Vierjähriger aus Saulgrub geübt, was er in einem Notfall tun soll. Im Oktober kam es zum Ernstfall - und der Bub wurde zum bravourösen …
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig

Kommentare