+
Eine Naturschönheit: die Partnachklamm. 

Haftungsfrage geklärt

Neue Öffnungszeiten für die Partnachklamm

  • schließen

Nach der Debatte um die Schließzeiten der Partnachklamm wurden Gespräche mit der Versicherung geführt. Das Ergebnis dürfte Wanderer freuen.

Garmisch-Partenkirchen - Die Verhandlungen mit der Versicherung haben gefruchtet: In der kommenden Sommersaison bleibt die Partnachklamm täglich fünf Stunden länger geöffnet. „Mit Zeiten von 6 bis 22 Uhr von 1. Juni bis 30. September haben Wanderer die Möglichkeit, diese schon frühmorgens und spätabends als Durchgang zu nutzen“, sagt Garmisch-Partenkirchens Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) erfreut. Ansonsten werden die Eingangstore versperrt. 

Genau daran hatte sich heuer eine Debatte entzündet, nachdem die Gemeinde Mitte August rigoros die nächtliche Sperrung zwischen 19 und 8 Uhr durchgesetzt hatte. „Die sehr konstruktiven Gespräche haben ergeben, dass der Markt nur so seiner Verkehrssicherungspflicht in vollem Umfang nachkommen und ein haftungs- und strafrechtliches Risiko abgewendet werden kann.“ Würde das Naturdenkmal, durch das Wanderer auch auf den Schachen gelangen, rund um die Uhr zugänglich bleiben und dort ein Mensch zu Schaden kommen, wäre das nicht der Fall. 

An den bisherigen Öffnungszeiten im Mai und Oktober (8 bis 18 Uhr) und von November bis April (9 bis 18 Uhr) ändert sich nichts. Winterliche Fackelwanderungen sind weiterhin möglich: mit konzessionierten Veranstaltern und nach Anmeldung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein paar Pannen gab es - Seilbahn Zugspitze: So verlief der erste Monat
Aller Anfang ist schwer, heißt es: Das gilt auch für die Probephase der Seilbahn Zugspitze. Das Team muss sich in die hochmoderne Technik und neue Abläufe einarbeiten. …
Ein paar Pannen gab es - Seilbahn Zugspitze: So verlief der erste Monat
Vier Orte ohne Strabs
Nun wird die ungeliebte Strabs also abgeschafft. Wie das im Detail aussehen und wie die Finanzierung künftig laufen soll, ist aber noch unklar. Im Landkreis gibt es vier …
Vier Orte ohne Strabs
Rost im Anflug
Das altehrwürdige Passionstheater in Oberammergau bekommt eine Frischzellenkur verpasst.
Rost im Anflug
Sensationssieg für Abfahrer Dreßen in Kitzbühel: So feiert ihn Neureuther
Thomas Dreßen hat die Weltcup-Abfahrt auf der berühmt-berüchtigten Streif in Österreichs Ski-Mekka Kitzbühel gewonnen. Es ist das wichtigste Rennen derr Saison. Zeuge …
Sensationssieg für Abfahrer Dreßen in Kitzbühel: So feiert ihn Neureuther

Kommentare