+
Auto reiht sich an Auto: Nur zäh ging es am Samstag auf der Bundesstraße 2 bei Kaltenbrunn voran. Zwischen Mittenwald und dem Ortsteil Partenkirchen bildete sich ein langer Stau.

Kein Durchkommen für die Retter

Park-Chaos im Ort: Kein Durchkommen für Retter

  • schließen

Garmisch-Partenkirchen - Rücksichtslos haben Wintersportler am Freitag ihre Autos in Garmisch-Partenkirchen abgestellt. Folge: versperrte Rettungswege, eingeparkte Autos, Sachbeschädigungen.

Morgens Stau auf der Autobahn 95 und auf den Bundesstraßen 2 und 23 nach Süden, dann den ganzen Tag über Behinderungen durch geparkte Autos und am Abend wieder Stau in Richtung Norden. Eigentlich nichts Ungewöhnliches für einen schneereichen Tag in den Winterferien. Und doch herrschte am Freitag teilweise Chaos in Garmisch-Partenkirchen.

„Schwerpunktmäßig“ im Bereich des Hausbergs, der Alpspitz- und der Klammstraße, des Alpspitz-Wellenbades und der Zufahrt zum Kochelberg sei es zu „teilweise enormen Behinderungen“ gekommen, berichtet Polizeikommissar Florian Lindner von der Inspektion Garmisch-Partenkirchen – verursacht durch Autos, die einfach am Fahrbahnrand abgestellt worden seien. „Teilweise war für Rettungsfahrzeuge kein Durchkommen mehr“, schildert er.

Deshalb meldeten sich bei der Polizei später auch „verzweifelte Verkehrsteilnehmer, deren Pkw durch andere Ski-Gäste derart eingeparkt wurden, dass sie ihren Platz nicht mehr verlassen konnten“. Eine fast logische Folge war, dass mehrere Wintersportler, die ihre Autos an der Alpspitzstraße und im Bereich des Hausbergs abgestellt hatten, Anzeige erstatteten – weil die Pkw angefahren oder anderweitig beschädigt wurden.

Matthias Holzapfel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Pseudo-Campingplätze“: Wohnmobile verstopfen Urlaubsdorf - Ansturm seit Corona-Lockerungen
Drängen zu Beginn der Pfingstferien tausende Urlauber mit Wohnmobilen ins Obere Isartal? Das Urlaubsdorf Krün macht diese Aussicht Sorgen. Die Gemeinde trifft …
„Pseudo-Campingplätze“: Wohnmobile verstopfen Urlaubsdorf - Ansturm seit Corona-Lockerungen
Ausflügler-Ansturm aus München überrollt Ohlstadt - Anwohnerin entsetzt über Verhalten: „Absolute Arroganz...“
Ohlstadt ist ein beliebtes Ziel von Bergfreunden. Dort beginnen sie Touren ins Heimgartengebiet. Doch der Ausflugs-Ansturm infolge der Corona-Lockerungen übertraf alles …
Ausflügler-Ansturm aus München überrollt Ohlstadt - Anwohnerin entsetzt über Verhalten: „Absolute Arroganz...“
Trotz Absage der Passionsspiele 2020: Souvenirs finden weltweit Abnehmer 
Von wegen Ladenhüter: Die Souvenirs der Passion 2020 werden gekauft – trotz der Absage der Spiele. Die Werbemaschinerie hat vor allem ein extra eingerichteter Webshop in …
Trotz Absage der Passionsspiele 2020: Souvenirs finden weltweit Abnehmer 
Alpine Ski-WM: FIS gibt Termin für Vergabe bekannt - Pläne aber von Corona abhängig
Corona wirbelt alles durcheinander: Eigentlich hätte am 22. Mai bekannt gegeben werden sollen, wer 2025 die Ski-Weltmeisterschaften ausrichtet. Jetzt visiert man für die …
Alpine Ski-WM: FIS gibt Termin für Vergabe bekannt - Pläne aber von Corona abhängig

Kommentare