Besucherzahlen decken sich nicht mit Personalkosten

Partnachklamm: Frühaufsteher können kostenlos rein 

  • schließen

Der frühe Vogel spart sich Geld, könnte man sagen. Zumindest, wenn es um den Eintritt in die Partnachklamm geht. Morgens und in den Abendstunden dürfen Besucher ab sofort gratis rein. 

Garmisch-Partenkirchen – Seit 1. Juni gelten für die Partnachklamm erweiterte Öffnungszeiten: Das Nationale Geotop kann im Sommer von 6 bis 22 Uhr begangen werden. „Bereits in der ersten Woche mussten wir jedoch feststellen, dass die geringen Besucherzahlen während der Morgen- und Abendzeiten die Personalkosten nicht decken können“, berichtet Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD). „Daher werden wir die Kassenzeiten, trotz erweiterter Öffnungszeiten, auf den bislang üblichen Rahmen anpassen.“ Das bedeutet, dass der Zutritt zur Partnachklamm ab Freitag von 6 bis 8 Uhr sowie von 19 bis 22 Uhr kostenfrei ist. Auch im Zuge der morgendlichen Öffnung und der abendlichen Schließung der Klamm wird es Kontrollbegehungen für die Verkehrssicherungspflicht geben.

Rubriklistenbild: © ROBERT KUKULJAN (MM-Archiv)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr-Frau kündigt Rückzug an
Vor fünf Jahren gehorchte Rosi Pfeffer der Not und nahm beim Touristikverein Krün auf dem verwaisten Chefsessel Platz. Damit rettete sie diese Interessengemeinschaft vor …
Feuerwehr-Frau kündigt Rückzug an
Dr. Fabian Stuby ist neuer Ärztlicher Direktor an der Murnauer Unfallklinik
Der Mann mit Faible für die Berge hat seinen persönlichen Everest-Gipfel erreicht. Dr. Fabian Stuby tritt zum 1. Juli den Posten als Ärztlicher Direktor der Unfallklinik …
Dr. Fabian Stuby ist neuer Ärztlicher Direktor an der Murnauer Unfallklinik
Salatsoße im Lokal Mukkefuck: Großer Rummel ums Geheimrezept
Das Telefon von Christof Hutt steht nicht mehr still – seit sich die Bild-Zeitung am Dienstag als Riesenfan seiner Salatsoße geoutet hat. Mehr noch: Auch Star-Gastronom …
Salatsoße im Lokal Mukkefuck: Großer Rummel ums Geheimrezept
Streit beim Gassigehen: Unbekannte schlägt Frau mit Faust ins Gesicht
Dass Gassigehen nicht immer nur schön ist, hat sich am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen gezeigt. Zwei Frauen gerieten bei einem Zusammentreffen derart aneinander, dass …
Streit beim Gassigehen: Unbekannte schlägt Frau mit Faust ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.