Erst Kauf, dann Kontrolle

Rauschgift schnell wieder losgeworden

Lange gehörte es ihm nicht: Ein 28-Jähriger, der in Garmisch-Partenkirchen wohnt, hat sich Marihuana besorgt. Doch kurz danach geriet er in eine Kontrolle. 

Er hatte nicht lange was von seinem Rauschgift. Kurz nachdem er dieses am Mittwochvormittag gekauft hatte, ging der 28-Jährige den Murnauer Fahndern ins Netz. Die Beamten kontrollierten gegen 12.45 Uhr an der Hauptstraße in Garmisch-Partenkirchen den Pkw seiner Freundin (26, Tirol) mit österreichischem Kennzeichen. Der junge Mann, der in der Marktgemeinde wohnt, übergab ein Päckchen mit Marihuana, das er am selben Tag erworben hatte. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Drogenbesitzes.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Murnauer äußerst sich rassistisch gegenüber Polizisten
Wenn der Ton nicht passt und nationalsozialistisches Gedankengut auch noch mit dem Hitlergruß verbunden wird, dann greift die Polizei durch. So geschehen zumindest …
Murnauer äußerst sich rassistisch gegenüber Polizisten
Erste Kabine der Seilbahn Zugspitze ist fertig
Gläsern und geräumig: In der Schweiz wurde die erste Kabine der neuen Seilbahn Zugspitze mittlerweile abgenommen. Anfang September soll sie an der Talstation am Eibsee …
Erste Kabine der Seilbahn Zugspitze ist fertig
Bayersoier Musikpavillon kommt teurer
Unverhofft kommt oft: Für die Sanierung des Musikpavillons braucht es jetzt einen Statiker und ein neues Fundament. Die geplanten Kosten dürften deshalb überschritten …
Bayersoier Musikpavillon kommt teurer
Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt
Der Prozess gegen zwei Bademeister vor dem Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen und der Chlorgas-Austritt im Oberammergauer Wellenberg waren die Auslöser für …
Nach tragischem Todesfall: Wellenberg-Betriebsleiter hat gekündigt

Kommentare