Sie hinterließen Spuren

Randalierer saufen und verwüsten Michael-Ende-Kurpark

In totaler Zerstörungswut hat eine Gruppe Unbekannter am Wochenende im Michael-Ende-Kurpark randaliert. Der Schaden ist erheblich - und die Täter haben eindeutige Spuren hinterlassen.

Wie die Polizei mitteilt, sind die Beschädigungen zwischen Freitagnachmittag bis Montagmorgen passiert. Dabei haben die bislang Unbekannten Parkbänke mit durchgestrichenen Hakenkreuzen beschmiert, Hinweistafeln bespuckt und eine Feuerstelle eingerichtet. 

Weil die Polizei einige Schnapsflaschen fand, ist davon auszugehen, dass ein Saufgelage stattgefunden hat. Der Sachschaden liegt bei ca. 1500 Euro. 

Die Polizei konnte vor Ort einige Spuren sichern, darunter Speichel und auch Blut. Beides soll Hinweise auf die Täter liefern. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bei der Polizei Garmisch-Partenkirchen unter 08821/9170.

sta

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ski-WM in Seefeld: Alle wichtigen Infos und Eckdaten für Besucher im Überblick
Die Generalprobe ist glatt gelaufen: Jetzt kann die Nordische Ski-WM in Seefeld starten. Fans sollten allerdings nicht versuchen, mit dem Privat-Pkw in die …
Ski-WM in Seefeld: Alle wichtigen Infos und Eckdaten für Besucher im Überblick
“Rebell von Garmisch“ manipuliert Türschlösser und erteilt Hausverbot: Jetzt droht ein erneuter Haftbefehl
Die Verhandlung gegen einen Garmisch-Partenkirchen ging in die nächste Runde. Er soll einem jungen Mann einen Regenschirm entwendet haben. Daraufhin gab es eine …
“Rebell von Garmisch“ manipuliert Türschlösser und erteilt Hausverbot: Jetzt droht ein erneuter Haftbefehl
Kochschule all inclusive: Dieses ehrgeizige Projekt ist in Ohlstadt geplant
Wenn der Schnee weg ist, sollen am Mühlmoos in Ohlstadt die Bagger für ein außergewöhnliches Projekt anrollen. Mirjam und Lorenz Steigenberger wollen in dem …
Kochschule all inclusive: Dieses ehrgeizige Projekt ist in Ohlstadt geplant
Saitenstrassen-Festival geht in die heiße Phase: Bald beginnt der Karten-Vorverkauf
Knapp 70 Gruppen haben sich angemeldet. Sie wollen beim Saitenstraßen-Festival auftreten, das 2019 stattfindet. Darunter befinden sich einige Top-Musiker.
Saitenstrassen-Festival geht in die heiße Phase: Bald beginnt der Karten-Vorverkauf

Kommentare