Jetzt muss er den Rettungseinsatz bezahlen

Rentner missbraucht Notruf - aus einem kuriosen Grund

  • schließen

Ganz schön bizarr: Ein Rentner hat einen Notfall vorgetäuscht - und ist prompt aufgeflogen.

Garmisch-Partenkirchen - Ein 66-Jähriger aus Garmisch-Partenkirchen wollte offensichtlich lieber im Klinikum übernachten als in den eigenen vier Wänden. Deshalb hat der Mann in der Nacht auf Donnerstag versucht, einen Notfall vorzutäuschen. Er „bestellte“ bei der Rettungsleitstelle einen Wagen, um mit diesem ins Krankenhaus gebracht zu werden. 

Wie die Polizei mitteilt, waren bei dem alkoholisierten Rentner aber keine gesundheitlichen Einschränkungen zu erkennen. Schließlich gab er zu, dass er sich lediglich einen Schlafplatz im Klinikum sichern wollte. Den Schlüssel zur eigenen Wohnung führte er  mit sich, weshalb der Mann nach Hause begleitet wurde. Den Einsatz von Rettungsdienst und Polizei muss der Garmisch-Partenkirchner nun aus eigener Tasche bezahlen.

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Manche Patienten sind empört: Zahnärztin übernimmt Praxis - und nennt sie „Fotzn‘spanglerei“
Darf man das? Petra Volz hat in Garmisch-Partenkirchen eine Zahnarzt-Praxis übernommen und bayerisch ausgerichtet: „Fotzn’spanglerei“ nennt sie ihr Gewerbe.
Manche Patienten sind empört: Zahnärztin übernimmt Praxis - und nennt sie „Fotzn‘spanglerei“
Staatsstraße komplett gesperrt: Unternehmen beklagt Umsatzminus
Die Vollsperrung ist Geschichte, auf der frisch sanierten Staatsstraße 2038 fließt wieder der Verkehr. Die Restarbeiten dauern etwas länger als geplant – dennoch ziehen …
Staatsstraße komplett gesperrt: Unternehmen beklagt Umsatzminus
Grainau seit Wochen ohne Postagentur und keine Lösung in Sicht
Grainau seit Wochen ohne Postagentur und keine Lösung in Sicht
BMW-Modell Garmisch existiert wieder
Der Ortsteil Garmisch als Vorreiter in der Automobilindustrie? Zumindest für seinen Namen trifft das durchaus zu. Der BMW Garmisch diente 1970 als Vorläufer des 5er BMW. …
BMW-Modell Garmisch existiert wieder

Kommentare