Gerade nochmal gut gegangen

Rentnerin (74) steckt mit Auto auf Gleisbett fest 

Weil sie sich verfahren hatte, geriet eine Garmisch-Partenkirchnerin am Bahnübergang in Grainau aufs Gleisbett und konnte nicht mehr weiterfahren. Das Fahrzeug fuhr fest, Rangieren war nicht mehr möglich. Die Polizei war im Einsatz. 

Glück im Unglück hatte eine 74-jährige Garmischerin, als sie am Freitagabend gegen 18.20 Uhr mit ihrem Auto von der Schmölzstraße in Grainau in den Zigeunerweg fahren wollte. Dabei bog sie zu früh nach rechts ab und geriet ins Gleisbett am Bahnübergang. Die Folge: Die Frau konnte den Wagen nicht mehr rangieren. Nachdem mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen waren, wurde der Bahnverkehr umgehend gesperrt. 

Den Beamten vor Ort gelang es schließlich mit vereinten Kräften, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu bugsieren. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn konnte keinen Schaden am Gleiskörper feststellen, so wurde der Zugverkehr Richtung Tirol ab 19.55 Uhr wieder freigegeben. Auch das Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde nicht beschädigt. 

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger
Gute Nachricht für die Anlieger des Murnauer Schützenplatzes. Im Rathaus geht man davon aus, dass von den Anwohnern keine Straßenausbaubeiträge mehr verlangt werden. …
Schützenplatz: Wohl keine Kosten für Anlieger
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Fluchttüren in Grundschule eingebaut - öffnen kann man sie aber nicht
Unglaublich, aber wahr: In der Grundschule Burgrain blockieren neu angebrachte Querbalken die Notausgänge. 
Fluchttüren in Grundschule eingebaut - öffnen kann man sie aber nicht
Das wird Söders erster Auftritt als Ministerpräsident im Landkreis
Am 2. Mai ist es so weit: Dann wird die Landesausstellung in Ettal eröffnet. Bis zu 1200 Ehrengäste werden erwartet.
Das wird Söders erster Auftritt als Ministerpräsident im Landkreis

Kommentare