Bundespolizei zufällig anwesend

Schlägerei vor Nachtlokal

Zu einer Auseinandersetzung ist es vor einem Lokal am Marienplatz gekommen. Dort gerieten ein Australier und ein Garmisch-Partenkirchner aneinander. 

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einem Nachtlokal hat ein junger Garmisch-Partenkirchner leichte Verletzungen erlitten. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag waren ein 43-jähriger Australier und ein 19-jähriger aus der Marktgemeinde in einem Nachtlokal am Marienplatz aneinander geraten. 

Grund dafür war das wohl zu aufdringliche Verhalten des Australiers gegenüber der Freundin des Einheimischen. Als er gegen 2 Uhr früh seiner Freundin zur Hilfe kommen wollte, schlug ihn der 43-Jährige zweimal heftig ins Gesicht und verließ daraufhin schnell das Lokal. Eine zufällig anwesende Streife der Bundespolizei nahm den stark alkoholisierten Schläger ganz in der Nähe fest. Als Ausländer musste er bei der Polizei im Rahmen des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1500 Euro hinterlegen.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Goldener Oktober bringt Landkreis an die Belastungsgrenze
Ausnahmezustand wohin man blickte: Der Landkreis brummte am Wochenende. Das Herbstwetter bescherte nicht nur Sonnenschein, sondern auch Schattenseiten – stundenlange …
Goldener Oktober bringt Landkreis an die Belastungsgrenze
Kandidatin Aloisia Gastl: Frau mit Hirn und Herz
Sie wurde ins kalte Wasser geworfen, hat sich aber schnell an die Temperatur gewöhnt. Nun schwimmt sich Aloisia Gastl frei. Die 59-Jährige bewirbt sich nach dem Tod von …
Kandidatin Aloisia Gastl: Frau mit Hirn und Herz
Herztod auf der Terrasse
Das Kirchweih-Wochenende hat die Bergwacht Krün auf Trab gehalten. Gleich dreimal musste die Bereitschaft ausrücken. Der tragischste Einsatz führte sie hinauf zur …
Herztod auf der Terrasse
Einbrüche in Tourist-Infos: Mann stellt sich
Nach den Einbrüchen in die Tourist-Infos in Murnau und Garmisch-Partenkirchen hat sich am Montag ein Mann bei der Münchner Polizei gestellt. Unklar blieb, ob es sich um …
Einbrüche in Tourist-Infos: Mann stellt sich

Kommentare