+
Eng wird‘s in Garmisch-Partenkirchens Straßen. Feuerwehr-Kommandant Peter Gröbl appelliert an die Autofahrer und ihr Parkverhalten.

Schnee auf Straßen sorgt für Probleme

Appell an alle Autofahrer: Freie Fahrt für Einsatzkräfte

  • Manuela Schauer
    VonManuela Schauer
    schließen

Der enorme Schneefall blieb zuletzt aus. Der Schnee aber sorgt für Probleme auf Garmisch-Partenkirchens Straßen. Vor allem, wenn es zu einem Rettungseinsatz kommen sollte.

Die Einsatzkräfte haben Anfang/Mitte Januar anstrengende Tage bewältigen müssen. Beim Katastrophenfall war ihre Hilfe gefragt. Jetzt stehen sie vor dem nächsten Problem, das mit den Schneemassen verbunden ist. 

Viele Autofahrer finden wegen der weißen Berge keine Parkplätze, stellen ihren Wagen deshalb einfach daneben ab und verschmälern so die Straßen und Wege. „Sie machen sich keine Gedanken, ob noch Rettungswagen oder Feuerwehr-Fahrzeuge durchpassen“, klagt Peter Gröbl. Deshalb appelliert der Erste Kommandant der Feuerwehr Garmisch an die Verkehrsteilnehmer, mehr Rücksicht zu zeigen und eine ausreichende Straßen-Restbreite frei zu lassen. Gerade in den ohnehin engen, historischen Bereichen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare