+

Tiere sehr hungrig und ausgetrocknet

Ausgesetzt! Frauen finden sechs Katzenkinder 

Sie wurden ihrem Schicksal überlassen: Jemand hat in der Nähe der Almhütte sechs kleine Katzen ausgesetzt. Jetzt befinden sie sich im Tierheim.

Am Melkstand der Weidegenossenschaft Garmisch, in der Nähe der Almhütte, haben Gitta Wünsch und Tessy Lödermann vom Tierheim sechs Katzenkinder eingefangen. Sie waren sehr hungrig und bereits ausgetrocknet. Trotz mehrmaliger Kontrolle wurde kein weiteres Katzenkind, geschweige denn die Katzenmutter gesichtet, so dass Lödermann zufolge davon auszugehen ist, dass die Kätzchen ausgesetzt wurden. 

„Es ist völlig unverständlich, dass man Tiere nicht bei uns abgibt, sondern sie ihrem Schicksal überlässt – in diesem Fall in unmittelbarer Nähe des Tierheims“, sagte Lödermann. Die Katzenkinder werden jetzt in der Quarantäne behandelt und versorgt, um sie später in gute Hände zu vermitteln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brauerei Karg macht das Rennen
Das Geheimnis ist gelüftet: Murnaus Traditionsbrauerei Karg übernimmt zum Saisonstart 2018 im Freilichtmuseum Glentleiten die neue Gastronomie samt Schaubrauerei. Jetzt …
Brauerei Karg macht das Rennen
Party artet in wilde Schlägerei aus
Acht Stunden hat eine Jugendgerichtsverhandlung in Garmisch-Partenkirchen gedauert. Aber auch dann war nicht klar, was genau im Sommer 2015 bei einer Schulabschlussfeier …
Party artet in wilde Schlägerei aus
Schreiben sorgt für Riesenwirbel
Drei Seiten geballter Zündstoff: Das Staatliche Bauamt in Weilheim hat mit einem dreiseitigen Brief für Turbulenzen in Mittenwald gesorgt. Darin wird den verdutzten …
Schreiben sorgt für Riesenwirbel
GaPa-Tourismus: Nachfolger von Peter Ries nimmt Arbeit auf
Er tritt in große Fußstapfen: Thorsten Unseld ist der Nachfolger von Tourismusdirektor Peter Ries. Vor zwei Wochen hat der neue Kaufmännische Leiter bei GaPa-Tourismus …
GaPa-Tourismus: Nachfolger von Peter Ries nimmt Arbeit auf

Kommentare