+

Mann verfolgt die junge Frau

Joggerin wird sexuell belästigt - Täter bereits geschnappt

  • schließen

Diese Begegnung hätte sich sich gern erspart:  Eine 24-Jährige wurde beim Joggen in Garmisch-Partenkirchen von einem Mann verfolgt und betatscht. Mit ihren Hilferufen schlug sie den Angreifer in die Flucht.

Garmisch-Partenkirchen - Belästigt, betatscht und bei einer körperlichen Attacke verletzt: Eine Frau ist am Mittwochabend beim Joggen in Garmisch-Partenkirchen von einem Fremden angegangen worden. Den ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei ist es bereits gelungen, den Mann festzunehmen. Der 28-Jährige gestand die Tat.

Zugetragen hat sich das Ganze gegen 21.30 Uhr zwischen Hausberg und Kreuzeckbahn. Die 24-Jahre lief gerade auf dem Rießerseefußweg entlang, als ihr ein Skateboardfahrer entgegenkam. Der Mann drehte um, folgte ihr und holte sie ein. Laut Aussage der Betroffenen, sprach der Unbekannte sie zunächst in schlechtem Englisch an, wurde dann aber plötzlich zudringlich, betatschte und umarmte sie. Die Frau konnte sich zunächst befreien und lief in Richtung Kreuzeckbahn davon. Auf Höhe des Bahnübergangs zum Rießerseefußweg wurde sie aber von ihrem Verfolger wieder eingeholt und festgehalten. Bei ihrem erneuten Fluchtversuch fiel sie über ein Geländer und verletzte sich dabei leicht. Als die 24-Jährige laut um Hilfe rief, flüchtete der Angreifer vom Tatort.

Die Kripo hat den Mann - es handelt sich um einen 28-Jährigen mit bosnisch-herzegowinischer Staatsangehörigkeit - am Donnerstag, also einen Tag nach seinem Übergriff,  in Tatortnähe angetroffen. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, räumte der Beschuldigte bei der anschließenden Vernehmung die Tat ein. Gegen ihn wird wegen sexueller Nötigung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft wird prüfen, ob gegen den 28-Jährigen ein Haftantrag gestellt wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchenböbl: Ultimatum für Leismüllers
Wallgau gewährt den Gebrüdern Leismüller in puncto Kirchenböbl eine allerletzte Frist. Das hat der Gemeinderat in einer Kampfabstimmung am Donnerstag beschlossen. Binnen …
Kirchenböbl: Ultimatum für Leismüllers
„Bitterer Showdown“ im Skistadion von Garmisch-Partenkirchen
Nicola Förg hat einen neuen Krimi vorgelegt: Er spielt zum Teil in Murnau. Ort des Showdowns sind die Katakomben des Garmisch-Partenkirchner Skistadions.
„Bitterer Showdown“ im Skistadion von Garmisch-Partenkirchen
“Verkehrter Zeitpunkt“: CSU scheitert mit Heilklima-Antrag
Soll Oberammergau versuchen, das Prädikat Heilklimatischer Kurort zu bekommen? Diese Frage wollte die CSU-Fraktion klären. Im Gemeinderat zeigte sich: Die Mehrheit will …
“Verkehrter Zeitpunkt“: CSU scheitert mit Heilklima-Antrag
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen
Am Samstagmorgen ist auf Höhe der Werdenfels Kaserne ein schwerer Unfall passiert. Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn erfasst und schwer verletzt.
An der Werdenfels Kaserne: Auto rammt Fußgänger - schwere Verletzungen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion