1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen
  4. Garmisch-Partenkirchen

SPD: Perspektiven ohne Olympia 2018 suchen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Olympia - nur etwas für Überflieger? Ein Springer an der Olympia-Skischanze in Garmisch-Partenkirchen (Symbolbild). Foto: MZV-Archiv © MZV-Archiv

Garmisch-Partenkirchen - Wie sieht die Zukunft Garmisch-Partenkirchens ohne Olympia-Zuschlag aus? Dazu will sich der SPD-Ortsverein Gedanken machen.

Im Rahmen des Themenabends diskutierte der SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen noch einmal über den Bürgerentscheid zur Bewerbung für Olympia 2018 und seine Folgen. Doch auch die Zukunft kam bei dem Treffen zur Sprache. Diesbezüglich wollen die Genossen eine Perspektive für den Ort erarbeiten, falls die Winterspiele nicht in Bayern stattfindet.

Sollte der Zuschlag an München gehen, will sich die Partei für die Einhaltung der Bürgerrechte im Verlauf der Organisation einsetzen. Enteignungsverfahren werde der Ortsverein definitiv nicht hinnehmen.

Des weiteren baten die Mitglieder die Gemeinderats-Vertreter, sich im Falle des Zuschlags dafür einzusetzen, dass es nachhaltige Spiele werden, bei denen die Natur respektiert wird. (nine)

Auch interessant

Kommentare